Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Ambivalenz- und Ambiguitätserleben gesunder Geschwister von Kindern und Jugendlichen mit chronischer Erkrankung

Experiences of ambivalence and ambiguity of siblings of children and adolescents with a chronic illness
[Zeitschriftenartikel]

Knecht, Christiane; Hellmers, Claudia; Metzing, Sabine

fulltextDownload

Der Volltext unterliegt einer Embargofrist bis zum 1 Oct. 2017

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-449706

Weitere Angaben:
Abstract "Gegenstand dieses Beitrages, der auf einer Grounded Theory Studie zur Situation von Geschwistern von Kindern und Jugendlichen mit chronischer Erkrankung basiert, ist ihr Erleben von Ambivalenz und Ambiguität. Dieses dialektische Verhältnis von Gefühlen, Gedanken und Handlungen prägt die Geschwisterbeziehung und somit die Persönlichkeitsentwicklung. Ist das alltägliche Leben durch die Präsenz einer chronischen Erkrankung irritiert, verändert sich die Konstellation in den geschwisterlichen Rollen. Neben Ambivalenz- und Ambiguitätserfahrungen beschäftigt sich der Aufsatz auch mit den resultierenden Umgangs- und Bewältigungsformen der gesunden Geschwister. Ein besonderes Potential bietet in diesem Kontext die Ambiguitätstoleranz als die Fähigkeit, Widersprüche und Mehrdeutigkeit auszuhalten." (Autorenreferat)

"Research object of this contribution based on a grounded theory study exploring siblings' perspective of growing up with a brother or sister affected by a chronic illness is the experience of ambivalence and ambiguity of the healthy siblings. Sibling's bond - significant for the development of personality and identity in childhood and adolescence - is determined by these opposing tensions of feelings, thoughts and actions. Family life faced by chronic illness of one child is also associated with a shift in siblings' roles. Besides the experiences of ambivalence and ambiguity related to this specific relationship, this paper also explores how healthy siblings handle and cope with this situation. Tolerance of ambiguity as a personal capability is the resource to master these antagonisms and ambiguity." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter child; adolescent; chronic illness; siblings; social relations; personality development; coping behavior; parent-child relationship; role ascription; grounded theory
Klassifikation Entwicklungspsychologie; Familiensoziologie, Sexualsoziologie
Freie Schlagwörter Ambivalenz- und Ambiguitätserleben; Ambiguitätstoleranz
Publikationsjahr 2015
Seitenangabe S. 323-337
Zeitschriftentitel Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 10 (2015) 3
ISSN 1862-5002
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top