Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Von der Nachbarschaft zur Mitbürgerschaft : Die Bulgaren und die türkische Minderheit

[Forschungsbericht]

Mitev, Petar Emil

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-44945

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien
Abstract Die eigenartige, durch historische Zäsuren geprägte Situation in den Balkanländern, wo Moderne und Vormoderne aufeinandertreffen, verursacht komplexe Verhältnisse zwischen den verschiedenen Ethnien. Eine natürliche, aber unzureichende Basis für Toleranz sind die Nachbarschaftsverhältnisse. Hin- gegen entbrennt die Feindseligkeit auf der Ebene der Mitbürgerschaft. Es geht darum, von der traditionellen Gutmütigkeit zwischen Nachbarn zur Anerkennung der Rechte des Mitbürgers zu gelangen. (BIOst-Dok)
Thesaurusschlagwörter Bulgaria; minority; social relations; neighborhood
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Freie Schlagwörter Ethnische Bevölkerungsgruppe/Volksgruppe; Minderheitenrechte; Türken; Interethnische Beziehungen; Bulgaren; Interkulturelle Beziehungen; Kulturelle Grundrechte; Staatsbürgerrechte
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2000
Seitenangabe 5 S.
Schriftenreihe Aktuelle Analysen / BIOst, 10/2000
Status Veröffentlichungsversion; nicht begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top