Mehr von Bell, Arvid

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Afghanistan and Central Asia in 2015: an overview of actors, interests, and relationships

[Arbeitspapier]

Bell, Arvid

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-449161

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung
Abstract "This report assesses the interests of the most relevant state and non-state actors in Afghanistan and Central Asia in the aftermath of the 2014 Afghan presidential election. It is guided by the premise that the armed conflict in Afghanistan should be understood as being heavily intertwined with regional politics. Its purpose is to serve as an overview of the negotiation environment in Afghanistan and Central Asia. It identifies actors, interests, and relationships that are helpful to take into consideration when sequencing and orchestrating a peace process that could de-escalate the war in Afghanistan and help build a more stable and cooperative region. The majority of the PRIF Report focuses on relevant actors and their network of relationships, and the conclusion details three future scenarios and a set of recommendations that could facilitate a coordinated negotiation process." (author's abstract)

"Nach den Präsidentschaftswahlen 2014 in Afghanistan, betrachtet dieser Report die Interessen der wichtigsten Akteure in Afghanistan und Zentral-Asien. Er weist daraufhin, dass die bewaffneten Konflikte in Afghanistan stark mit der regionalen Politik verflochten sind und bietet einen Gesamtüberblick über die möglichen Verhandlungsräume in Afghanistan und Zentral-Asien. Im Sinne einer stabileren und kooperativeren Region arbeitet der Report Akteure, Interessen und Beziehungen heraus, die zu einem Friedens-Prozess beitragen könnten. Der PRIF Report weist in seinem Fazit drei mögliche Zukunftsszenarien auf und spricht Handlungsempfehlungen aus, um einen koordinierten Verhandlungsprozess zur Deeskalation des Krieges voranzutreiben." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter Afghanistan; Central Asia; military conflict; political development; islamism; international relations; conflict management; peace process; terrorism; political actor
Klassifikation Friedens- und Konfliktforschung, Sicherheitspolitik
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2015
Erscheinungsort Frankfurt am Main
Seitenangabe 58 S.
Schriftenreihe PRIF Reports, 132
ISBN 978-3-942532-87-7
Status Veröffentlichungsversion
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top