Weiterempfehlen

Bookmark and Share


She pushed me, and I flew: a duoethnographical story from supervisors in flight

Sie schubste mich und ich flog: eine duoethnografische Erzählung über das Entstehen einer Dissertation
Ella me empujó y volé: una historia duoetnográfica de supervisores en vuelo
[Zeitschriftenartikel]

Kidd, Jacquie; Finlayson, Mary Patricia

fulltextDownloadVolltext herunterladen

(externe Quelle)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs1501153

Weitere Angaben:
Abstract "Mitunter sollten verschiedene Versionen einer Geschichte nicht auf eine einzige 'Wahrheit' reduziert werden, auch wenn es oft die Rolle Forschender ist, gerade dies zu tun. Duoethnografie ist eine Methodologie, bei der es darum geht, multiple Versionen eines Ereignisses zu betrachten, jede davon in ihrem jeweiligen Kontext und ohne Erwartung einer finale Lösung. In diesem Beitrag nutzen wir einen duoethnografischen Ansatz zum Verstehen der Beziehungsdynamik zwischen einer Doktorandin und ihrer Doktormutter im Verlauf des Entstehungsprozesses einer Dissertation. Wir experimentieren mit Duoethnografie, auch um Macht in solchen Beziehungen aushandelbar zu machen, und dies ohne dass erforderlich wäre, eine Stimme gegenüber der anderen zu privilegieren. Der Beitrag hat einen doppelten Fokus, nämlich Supervisionspraxis zu verstehen und zu zeigen, wie wir den duoethnografischen Ansatz gestaltet haben. Wir nutzen hierzu Gespräche, die wir entlang zahlreicher (und teilweise chaotischer) Interaktionen während dreier Monate 2012 (re-) konstruiert haben." (Autorenreferat)

"Sometimes the different versions of a story should not be reduced to a single 'truth', although it is often the role of researchers to do just that. Duoethnography is a methodology that allows multiple views of the same event(s) to be examined, each from within its own context, without the expectation of a final resolution. In this article we use a duoethnographical approach to explore the supervisor-doctoral student dynamic that occurred during the production of a creative thesis from within a science-focused faculty. We experiment with the idea that duoethnography can assist us to negotiate the power relations of pedagogy in telling the story of our relationship, without the need to privilege one voice over another. The article has a dual focus: to inform supervision practices, and to show how we went about the process of 'doing' duoethnography. It is (re)presented as a series of conversations, (re)constituted from many messy interactions that took place over a period of three months in 2012." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter narration; narrative; promotion; supervision; interaction
Klassifikation Ethnologie, Kulturanthropologie, Ethnosoziologie
Freie Schlagwörter Duoethnografie
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2015
Seitenangabe 13 S.
Zeitschriftentitel Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 16 (2015) 1
ISSN 1438-5627
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Creative Commons - Namensnennung
top