Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Das Treffen der südamerikanischen Präsidenten in Brasilia: Markstein der Integration oder Show-Veranstaltung einer aufkommenden Regionalmacht?

[Arbeitspapier]

Calcagnotto, Gilberto; Nolte, Detlef

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-445196

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Institut für Iberoamerika-Kunde
Abstract ""Ein erster Schritt eines neuen Kontinents" titulierte das Jornal do Brasil einen Bericht über das erste südamerikanische Präsidententreffen in der Geschichte des Halbkontinents, zu dem Fernando Henrique Cardoso seine Amtskollegen am 31.8.-1.9.2000 nach Brasilia eingeladen hatte. Noch plakativer hatte sich der venezolanische Präsident, Hugo Chavez, im Vorfeld des Zusammentreffens geäußert: "Die Integration hat nichts mit der Globalisierungsmode zu tun, es geht um Leben oder Tod." Rechtfertigen die Ergebnisse des Gipfeltreffens, die sich in einer aus 62 Punkten bestehenden gemeinsamen Erklärung niederschlugen, die großen Worte? Welches sind die Hintergründe, welches die Implikationen des südamerikanischen Gipfels?" (Brennpkt. Lat.Am/DÜI)
Thesaurusschlagwörter Latin America; international cooperation; regional interdependence; integration; Brazil; drug-related crime; democracy; political factors
Klassifikation internationale Beziehungen, Entwicklungspolitik
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2000
Erscheinungsort Hamburg
Seitenangabe S. 181-188
Schriftenreihe Brennpunkt Lateinamerika, 17
ISSN 1437-6091
Status Veröffentlichungsversion; nicht begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht-kommerz.
top