Mehr von Nolte, Detlef

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Droht eine Spaltung Lateinamerikas?: die Ergebnisse des IV. Gipfels der Amerikas in Mar del Plata

[Arbeitspapier]

Nolte, Detlef

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-444745

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Institut für Iberoamerika-Kunde
Abstract "Der IV. Gipfel der Amerikas im November 2005 endete beinahe mit einem Eklat. Im letzten Moment, als die Mehrzahl der Präsidenten bereits abgereist war, einigte man sich auf den Text einer gemeinsamen Abschlusserklärung, die gleichwohl mit einer Mehrheits- und einer Minderheitsmeinung den Dissens über den Fortgang der Verhandlungen über eine gesamtamerikanische Freihandelszone festschrieb. Möglicherweise droht eine wirtschaftliche Spaltung Lateinamerikas. Der innenpolitisch gebeutelte US-Präsident Bush brachte von seiner Lateinamerikareise keine Lorbeeren mit. Der Mercosur und vor allem die südamerikanische Führungsmacht Brasilien gehen gestärkt aus dem Gipfeltreffen hervor. Hugo Chávez dominierte den Gegengipfel." (Brennpkt. Lat.am/DÜI)
Thesaurusschlagwörter Latin America; United States of America; conference; international relations; pressure-group politics; divergence; public opinion; political relations; free trade; international economic relations
Klassifikation Wirtschaftspolitik; internationale Beziehungen, Entwicklungspolitik
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2005
Erscheinungsort Hamburg
Seitenangabe S. 241-248
Schriftenreihe Brennpunkt Lateinamerika, 21
ISSN 1437-6148
Status Veröffentlichungsversion; nicht begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht-kommerz.
top