Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Berufsorientierung und Gender - Werkstattbericht aus einem Forschungsprojekt an Stadtteilschulen in Hamburg

Career orientation and gender - work in progress report from a project on schools in Hamburg
[Zeitschriftenartikel]

Faulstich-Wieland, Hannelore; Scholand, Barbara

fulltextDownload

Der Volltext unterliegt einer Embargofrist bis zum 1 Apr. 2017

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-444646

Weitere Angaben:
Abstract "Berufsorientierung ist ein pädagogisches Handlungsfeld in der Schule, das im Zusammenhang mit Geschlecht bislang kaum erforscht wurde. In Hamburg wird den Stadtteilschulen und deren Berufsorientierung in der Sekundarstufe I eine zunehmende Bedeutung zugeschrieben: Sie sollen gewährleisten, dass die Schülerinnen und Schüler die Schule nicht nur mit einem Abschluss verlassen, sondern auch eine berufliche Ausbildung aufnehmen, sofern sie nicht zur gymnasialen Oberstufe übergehen. Schulische Berufsorientierung soll darauf abzielen, das berufsbezogene Interessenspektrum von Jugendlichen zu erweitern - auch im Hinblick auf 'geschlechtsuntypische' Berufe. Der Beitrag geht folgenden Fragen nach: Gelingt es, im berufsorientierenden Unterricht dieses Ziel umzusetzen? Und inwiefern sind die im Unterricht genutzten filmischen Berufsinformationen geeignet, um das Ziel der beruflichen Interessenerweiterung zu unterstützen?" (Autorenreferat)

"There is still hardly any research that deals with gender and career education in secondary schools. The new Stadtteilschulen (comprehensive schools) in Hamburg and their career education are gaining more and more importance: They aim to ensure that all students graduate from school and begin vocational education, unless they stay on at school to get their higher education entrance qualification. Career education aims to widen the range of career opportunities available to young people, including pink-collar jobs for boys and STEM for girls. The article asks: Does career education in schools really widen the range of career opportunities? And are films used in class to encourage atypical choices?" (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter vocational guidance; secondary education lower level; career planning instruction; career guidance; information medium; teaching materials; gender-specific factors; Hamburg; Federal Republic of Germany
Klassifikation Bildungswesen Sekundarstufe I; Frauen- und Geschlechterforschung
Methode empirisch
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2015
Seitenangabe S. 79-96
Zeitschriftentitel Gender : Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft, 7 (2015) 1
Heftthema Geschlechterkonstruktionen in schulischen Handlungsfeldern / Gender constructions in school-based settings
ISSN 1868-7245
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top