Mehr von Nolte, Detlef

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Trendwende in Argentinien?: ist Domingo Cavallo erneut der Retter?

[Arbeitspapier]

Nolte, Detlef

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-444237

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Institut für Iberoamerika-Kunde
Abstract "Sind Verlässlichkeit und Kontinuität wichtige Voraussetzungen erfolgreicher Wirtschaftspolitik, so fällt die Bilanz für Argentinien äußerst negativ aus. In nur drei Wochen haben sich drei Wirtschaftsminister abgelöst. Zeitweilig schien das Land am Rande der Unregierbarkeit zu stehen. Innerhalb von nur zwei Wochen gelang es dem neuen Wirtschaftsminister Domingo Cavallo jedoch, die wirtschaftliche und politische Situation zu stabilisieren. Mit Sondervollmachten ausgestattet, ist er der neue starke Mann der argentinischen Politik. Mit dem Wechsel von Cavallo ins Kabinett haben sich die politischen Koordinaten verschoben. Die politische Landkarte Argentiniens muss neu vermessen werden." (Brennpkt. Lat.am/DÜI)
Thesaurusschlagwörter domestic policy; political situation; economic policy; Argentina; Latin America; public opinion
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur; Wirtschaftspolitik
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2001
Erscheinungsort Hamburg
Seitenangabe S. 61-68
Schriftenreihe Brennpunkt Lateinamerika, 6
ISSN 1437-6148
Status Veröffentlichungsversion; nicht begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht-kommerz.
top