Mehr von Nolte, Detlef

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Gehört Lateinamerika zu den Verlierern im Prozeß wirtschaftlicher Globalisierung?

[Arbeitspapier]

Nolte, Detlef

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-444160

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Institut für Iberoamerika-Kunde
Abstract "Trotz wiederkehrender Erfolgsmeldungen fällt die wirtschaftliche Bilanz Lateinamerikas für die 90er Jahre eher bescheiden aus. Die Chancen für einen raschen wirtschaftlichen Aufschwung gegenüber den Industrieländern sind skeptisch zu beurteilen. Es besteht das Risiko, daß Lateinamerika im internationalen Wettbewerb zurückfällt. Und im sozialen Bereich hat sich die Situation -wenn überhaupt- nur marginal verbessert. Lateinamerika wird auch in der kommenden Dekade stärker als andere Weltregionen von schroffen sozialen Gegensätzen geprägt bleiben, mit den damit verbundenen Risiken für die politische Stabilität." (Brennpkt. Lat.am/DÜI)
Thesaurusschlagwörter Latin America; globalization; economic development (on national level); social inequality; political stability; economic growth; future perspective; real wages; poverty; income distribution; social situation
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur; Wirtschaftspolitik
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1999
Erscheinungsort Hamburg
Seitenangabe S. 51-58
Schriftenreihe Brennpunkt Lateinamerika, 7
ISSN 1437-6091
Status Veröffentlichungsversion; nicht begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht-kommerz.
top