Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Außenpolitikberatung in Deutschland

Consultation for politicans involved in foreign policy in Germany
[Arbeitspapier]

Segbers, Klaus (Hrsg.)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-440295

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Freie Universität Berlin, Osteuropa-Institut Abt. Politik
Abstract "Wissenschaftliche Politikberatung ist die Oberbezeichnung einer der spezifischen Begegnungsformen zwischen Wissenschaft und Politik. Der Begriff umschreibt die Beziehung politischer Instanzen oder einzelner Politiker zu Wissenschaftsvertretern bzw. zumindest wissenschaftlich ausgebildeten Personen, die wissenschaftliche Methoden und Denkweisen anzuwenden verstehen und wissenschaftliche Erkenntnisse an die politischen Akteure weitergeben. Dieser Mindestkennzeichnung als Wissensvermittlungsprozeß steht jedoch kein exakt gefaßter Beratungsbegriff im Sinne einer allgemein anerkannten Definition gegenüber. Politikberatung kann auf drei Stufen stattfinden: 1. Vermittlung von Sachwissen; 2. Vermittlung von Normativwissen; 3. Entwurf von Zukunftsbildern. In der Politikwissenschaft werden darüber hinaus zwei Formen der Politikberatung unterschieden: 1. die geschlossene Beratungsform; 2. die offene Beratungsform." (Textauszug). Inhaltsverzeichnis: Christine Meissler, Christian Staege, Gudrun Schreiber: Die deutsche Beratungslandschaft nach 1945 (4-10); Tanja Nackmayr, Jürgen Mindel: Exkurs: Die amerikanische Beratungslandschaft (11-18); Ralf Dierker, Mario Bartsch, Katja Mielke: Außenpolitikberatung für den Deutschen Bundestag (19-24); Nadine Bleher, Rainer Brohm, Anneke Hudalla, Adam Kerpel-Fronius, Frank Sammeth: Außenpolitikberatung für die Bundesregierung (25-28); Jan Bittner, Roland Siegers, Marion Feldmann: Außenpolitikberatung durch wissenschaftliche Institute (29-37); Lars Banzhaf, Katrin Hartmann, Antje Müller, Ani Ohanian, Mareike Robus, Judith Schethelm, Andrea Kröll: Politische Stiftungen und ihre Bedeutung in der Außenpolitikberatung (38-43); Matthias Grether: Außenpolitikberatung für Unternehmen am Beispiel DaimlerChrysler (44-46); Frank Bruderek, Carsten Winkler, Gesine Althaus, Heidi Grafahrend, Diana Heide, Torge Horn, Simon Raiser: Die Rolle der Medien (47-55).
Thesaurusschlagwörter political consulting; Federal Republic of Germany; United States of America; international comparison; foreign policy; Bundestag; Federal Government; scientific consulting; scientific institution; enterprise; foundation; media; North America
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1999
Erscheinungsort Berlin
Seitenangabe 61 S.
Schriftenreihe Arbeitspapiere des Osteuropa-Instituts der Freien Universität Berlin, Arbeitsschwerpunkt Politik, 24
ISSN 1434-419X
Status Veröffentlichungsversion
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top