Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Nutzung von Rückrufnummern bei Meinungsumfragen

[Arbeitspapier]

Stiegler, Angelika

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-440123

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften
Abstract Seit 2009 werden bei telefonisch durchgeführten wissenschaftlichen Markt- und Meinungsumfragen die Anrufe nicht mehr anonym durchgeführt, sondern die Rufnummer wird sichtbar übertragen. Diese Rückrufnummer kann von potentiellen Befragungspersonen angerufen werden, um Informationen über Sinn und Zweck des Anrufs, das Institut und die geplante Umfrage zu erhalten. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit sich mit einem Ansprechpartner des Projektes verbinden zu lassen. Inwieweit diese Möglichkeit zur vorhergehenden oder auch nachträglichen Informationsgewinnung oder Recherche überhaupt genutzt wird, wird in diesem Beitrag auf der Datenbasis durchgeführter Telefonumfragen analysiert; mit dem Ergebnis, dass die überwiegende Mehrheit der Kontaktierten keine Veranlassung sah auf den eingegangenen Anruf mit einem Rückruf zu reagieren. Wenn Personen reagierten, legten sie mehrheitlich nach den ersten Sätzen des Ansagetextes den Hörer auf. Nur ein geringer Teil hörte sich den Ansagetext länger als 40 Sekunden an und nutzte per Tastendruck die Möglichkeit sich näher zu informieren oder sich mit einem Mitarbeiter verbinden zu lassen.

Since 2009, in survey research telephone calls are no longer made anonymously, but the phone number is transmitted visibly. This callback number can be dialed by potential interview respondents to receive information about the purpose of the call, the calling organization and the planned study. Additionally, it is possible to talk to a contact person of the respective project. This paper describes and analyzes to what extent these available options are used for information gathering or enquiry before or after the interview; the results indicate that the vast majority of the contacted respondents did not consider it as necessary to react on the received phone call with a recall. If persons reacted, most of them replaced the handset after hearing the first sentences of the announcement. Only a small group of them were listening to the announcement longer than 40 seconds and used the possibility to push the phone key for more detailed information or to be connected to an employee.
Thesaurusschlagwörter data collection method; telephone interview; computer-assisted telephone interview; response behavior; quantitative method; survey research
Klassifikation Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften
Freie Schlagwörter Rückrufnummer
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2015
Erscheinungsort Mannheim
Seitenangabe 14 S.
Schriftenreihe GESIS Papers, 2015/13
ISSN 2364-3781
Status Veröffentlichungsversion
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top