Mehr von Akpome, Aghogho
Mehr von Africa Spectrum

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


What is Nigeria? Unsettling the myth of exceptionalism

Was ist Nigeria? Wider den Mythos der Besonderheit
[Zeitschriftenartikel]

Akpome, Aghogho

fulltextDownloadVolltext herunterladen

(externe Quelle)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:gbv:18-4-8297

Weitere Angaben:
Abstract This article explores perceptions and representations of Nigeria and Nigerians in the popular global imaginary. It analyses selected popular media narratives in order to foreground contradictions and paradoxes in the ways in which the country and people of Nigeria are discursively constructed. By doing so, it interrogates stereotypes of corruption and criminality as well as myths of exceptionalism about Nigeria and Nigerians originating from both within and outside the country. The analysis reveals that the generalised portrayal of Nigeria and Nigerians as exceptional social subjects is characterised by contradictions and inaccuracies in dominant representational practices and cannot be justified by the verifiable empirical information available on the country and its people. (author's abstract)

Dieser Beitrag untersucht Wahrnehmung und Darstellung Nigerias und der Nigerianer in der populären globalen Vorstellungswelt. Der Autor analysiert ausgewählte Darstellungen in populären Medien. Er hinterfragt die Stereotype Korruption und Kriminalität, aber auch den Mythos der Besonderheit Nigerias und der Nigerianer, der sowohl innerhalb als auch außerhalb des Landes verwurzelt ist. Seine Analyse bringt zutage, dass die vorherrschende Sicht, nach der Nigeria und den Nigerianern ein Ausnahmestatus zukommt, auf widersprüchlichen Annahmen und Ungenauigkeiten beruht und der Analyse zugänglicher, verifizierbarer empirischer Daten zum nigerianischen Staat und seiner Bevölkerung nicht standhält. (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter Nigeria; stereotype; corruption; criminality; West Africa; English-speaking Africa; developing country; Africa South of the Sahara; Africa
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Methode deskriptive Studie
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2015
Seitenangabe S. 65-78
Zeitschriftentitel Africa Spectrum, 50 (2015) 1
ISSN 0002-0397
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Keine Bearbeitung
top