Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Modernisierung in Ost- und Ostmitteleuropa? : Dynamiken innerstaatlichen und internationalen Wandels

Modernization in Eastern and Eastern Central Europe? : dynamics of intra-state and international change
[Sammelwerk]

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-436860

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen
Abstract Inhaltsverzeichnis: I. Konzepte: Transformationstheorien auf dem Prüfstand - Philipp Casula: Demokratie und nationale Identität in Russland: Herausforderungen für die Transformationstheorie (11-15); Vedran Dzihic, Angela Wieser: Democratisation revisited - Möglichkeiten und Grenzen der Demokratisierung am Beispiel von Bosnien-Herzegowina, Kroatien und Serbien (16-20); Norma Osterberg: Erfolg und Scheitern von Demokratisierungsprozessen. Zwei Fallstudien: Albanien und Kroatien. Die Notwendigkeit der Kongruenz von Sozialkapital und politischen Institutionen (21-28). II. Pfade: Ideen und Identitäten in der Transformation - Malte Frye: "Before the war I didn't even know that I am a Muslim" - der Islam in Nachkriegsbosnien im Spannungsfeld von Konfession und nationaler Identität (29-32); Igor Gordyi: Die Grundzüge des politischen Engagements der ukrainischen Kirchen (33-37); Marc Zivojinovic: Vom "Wüten der Mythen" - Erosion und Reanimation von Mythen im serbischen Transformationsprozess (38-42); Sabine Willenberg: Modernisierung der Außenpolitik im westlichen Balkan? (43-46); Silvia Nadjivan: Gegenwärtige Modernisierungskonflikte in Serbien - ein Erbe des Milo evic-Regimes? (47-52). III. Transfers: Externe Einflüsse auf Transformation - Franziska Smolnik: Externe Demokratieförderung im postsozialistischen Raum. Die EU-Konditionalität als Demokratisierungsinstrument (53-56); Michael Paulo: Liberalisierung auf Druck von Außen? Korruptionsstrategien sektoraler Akteure und ihre Auswirkungen auf Liberalisierungszusagen im Rahmen des WTO-Beitritts (57-60); Daniel Grotzky: Mehrheit und Minderheit im Kontext politischer Transformation: estnischer Nationalstaat und Russen in Estland (61-64); Hristofor Hrisoskulov: Bulgarien im Kontext der regionalen Kooperation im Schwarzmeerraum (65-68); Kristine Müller: Gleich und doch nicht gleich. Lokale Kontextbedingungen grenzüberschreitender Wirtschaftsaktivitäten von Kleinunternehmern an der EU-Außengrenze (69-78). IV. Räume: Städte und Gemeinden im Wandel - Evelyn Moser: Der ländliche Raum in Russland: lokale Selbstverwaltung beeinflusst vom Erbe des Kolchoz (79-82); Christian Smigiel: Sozialräumlicher Wandel in Stadtregionen des östlichen Europa. Eine Bestandsaufnahme des Aufkommens einer neuer Wohnform: geschlossene und bewachte Wohnkomplexe in der bulgarischen Hauptstadt Sofia (83-86); Anja Erdmann: Der demographische Wandel in Polen und seine Folgen für die Stadtentwicklung (87-94). V. Gesellschaftlicher Wandel: Kunst zwischen Kommerz und Politik - Thomas Skowronek: Erfolgsgeschichten. Kunstmarkt und kulturelle Werte in Russland nach 1989 (95-98); Sandra Frimmel: Kunstkollisionen. Die Gegenwartskunst in Russland zwischen der Förderung des Neuen und Forderungen nach Traditionsbewahrung (99-106). VI. Gesellschaftlicher Wandel: Methoden der Elitenforschung - Ronald Gebauer: Das Schicksal der DDR-Funktionselite im wiedervereinigten Deutschland. Die Anwendung des Statistical Matching als sozialwissenschaftliche Methode zur Erstellung von Abstromanalysen (107-111); Elena Semenova: Parlamentarische Eliten in Osteuropa: Rekrutierung und Karrieren. Das Beispiel der Staatsduma der Russländischen Föderation (112-116); Stefanie Friedrich: Die politische Repräsentation von Frauen in Serbien (117-122). VII. Internationale Zusammenarbeit: Energie - Katharina Mikulcak: Sino-russische Kooperation in Zentralasien: schwache Fakten, starkes Potenzial? (123-127); Gaukhar Abdigaliyeva: Die Energieversorgung Europas durch die Diversifizierung der Öl- und Gaslieferrouten am Beispiel Kasachstans (128-131); Mahabat Sadyrbek: Die EU-Zentralasienstrategie - neues "Great Game" oder neue Chance für die Region? (132-138). VIII. Transformation des Rechts: Auf dem Weg zum Rechtsstaat? - Maria Mushchinina: Rechtstexte und Rechtsterminologie: ein Beschreibungsmodell (139-142); Aima Samatova: Die Rechtsverhältnisse Staat - Investor im Bereich der Nutzung von Bodenschätzen (am Beispiel Kasachstans) (143-146); Edlira Maranaku: Pfadabhängige Rechtsstaatlichkeit in Albanien (147-151).
Thesaurusschlagwörter Albania; foreign policy; Bulgaria; democracy; energy supply; Estonia; Europe; institutional change; international cooperation; Islam; Kazakhstan; church; economic change; Croatia; cultural change; liberalization; matching; myth; Eastern Europe; East Central Europe; political change; constitutional state; Russia; Serbia; social change; Southeastern Europe; urban development; transformation; type of housing; Central Asia; Second International; modernization; Poland; post-socialist country; Bosnia and Herzegovina; USSR successor state; Ukraine; developing country; Baltic States
Klassifikation Staat, staatliche Organisationsformen
Konferenz 16, Tagung Junger Osteuropaexperten "Modernisierung in Ost- und Ostmitteleuropa? Dynamiken innerstaatlichen und internationalen Wandels", Berlin, 2008
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2008
Erscheinungsort Bremen
Seitenangabe 160 S.
Schriftenreihe Arbeitspapiere und Materialien / Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen, 98
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top