Mehr von Lehn, Dirk vom

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Review: Michael Dellwing & Robert Prus (2012). Einführung in die interaktionistische Ethnografie: Soziologie im Außendienst

Review: Michael Dellwing & Robert Prus (2012). Einführung in die interaktionistische Ethnografie [Introduction to Interactionist Ethnography]
[Rezension]

Lehn, Dirk vom

Rezensiertes Werk: Dellwing, Michael; Prus, Robert: Einführung in die interaktionistische Ethnografie: Soziologie im Außendienst. Wiesbaden: Springer VS, 2012. 978-3-531-18268-1
fulltextDownloadVolltext herunterladen

(externe Quelle)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs1403244

Weitere Angaben:
Abstract Mit dieser 'Einführung in die interaktionistische Ethnografie' haben Dellwing und Prus ein Lehrbuch vorgelegt, das StudentInnen und Universitätslehrenden eine Einführung und Anleitung in eine Form der Ethnografie bereitstellt, die aufgrund der Dominanz von phänomenologisch geprägten Ansätzen in der deutschsprachigen Ethnografie eine relativ geringe Bedeutung haben. Das Buch beginnt mit einer kompetenten und verständlichen Erläuterung der analytischen Ausgangspunkte der interaktionistischen Ethnografie, die durch eine Pluralität von Perspektiven und die Notwendigkeit der Aus- und Verhandlung von "Definitionen der Situation" charakterisiert sind. Die Autoren wenden sich dann in den verbleibenden Kapiteln der praktischen Durchführung interaktionistischer Ethnografien zu, wobei ihre Darstellung den Zugang zum Feld, Beobachtungen im Feld und die systematische Herstellung von Feldnotizen genauso einschließt wie das Verschriftlichen der Ethnografien zur Einreichung als Dissertation oder Seminararbeit bzw. als Veröffentlichung in sozialwissenschaftlichen Zeitschriften und Büchern. Das Buch ist EthnografInnen und Studierenden zu empfehlen, die einen fundierten Einblick in die Forschungspraxis der interaktionistischen Ethnografie suchen.

Dellwing and Prus's "Introduction to Interactionist Ethnography" is a textbook that offers (university) students and teachers an introduction to and instruction on how to conduct ethnographic studies using interactionist concepts and techniques. With their focus on the interactionist approach to ethnography, Dellwing and Prus differ from the phenomenological approaches that pervade German ethnography. The book begins with a competent and very readable explanation of the analytic basis of interactionist ethnography that is characterized by a plurality of perspectives and the need for negotiations about the 'definition of the situation.' It then turns to practical aspects of conducting interactionist ethnographies and addresses all parts of the research process, including access to the field, field observation, and field notes, as well as the writing-up of an ethnographic study for a book, journal article, dissertation, or coursework. Dellwing and Prus's book should be read by established ethnographers as well as by students looking for a competent and thorough introduction to the praxis of conducting ethnographic studies using an interactionist approach.
Klassifikation Ethnologie, Kulturanthropologie, Ethnosoziologie; Forschungsarten der Sozialforschung
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2014
Seitenangabe 12 S.
Zeitschriftentitel Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 15 (2014) 3
ISSN 1438-5627
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top