Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Tagungsbericht: Die Neuentdeckung der Ränder: theorieinteressierte Exkursionen in Randgebiete des Sozialen

Conference report: The new discovery of margins: theory-based excursions in marginal social fields
Nota sobre la conferencia: El nuevo descubrimiento de márgenes: excursiones basadas en la teoría en campos sociales marginales
[Zeitschriftenartikel]

Kirchner, Babette; Lorenzen, Jule-Marie; Striffler, Christine

fulltextDownloadVolltext herunterladen

(externe Quelle)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs1402148

Weitere Angaben:
Abstract "Auf der diesjährigen Frühjahrstagung der Sektion Wissenssoziologie (Deutsche Gesellschaft für Soziologie) wurden mitunter äußerst differente theoretische Konzeptualisierungen und zahlreiche empirische Einblicke in diverse Felder von sogenannten gesellschaftlichen Rändern bzw. von Randgebieten des Sozialen vorgestellt. Eine Herausforderung stellt die Abgrenzung vom Rand zur Mitte dar, die es jeweils – alltagsweltlich wie auch soziologisch – zu konstruieren gilt, und die mitunter derart variabel erscheint, dass 'Grenzarbeit' von mehreren Seiten geleistet wird: Die Konstruktion von Rändern ist für eine Gesellschaft wie auch für 'kleinere' soziale Gesellungsgebilde notwendig, um sich der eigenen (individuellen) 'normalen' Identität vergewissern zu können, oder um sich einer nach innen - mehr oder minder - homogenen 'Randerscheinung' zugehörig zu fühlen. Die verschiedenen Beiträge exemplifizieren das, was bereits zu Beginn der Tagung konstatiert wurde: Je nach empirischer wie konzeptioneller Ausrichtung wird Gesellschaft bzw. das Soziale unterschiedlich definiert und damit werden auch die Ränder jeweils different abgesteckt." (Autorenreferat)

"At this year's spring conference of the Sociology of Knowledge Section of the German Sociological Association, a diverse range of theoretical concepts and multiple empirical insights into different marginal social fields were presented. As in everyday life, drawing a line between center and margin can be seen as an important challenge that must equally be faced in sociology. The socially constructed borderline appears to be highly variable. Therefore it has to be delineated or fixed somehow. The construction of margins is necessary for society in general and smaller social groupings alike to confirm one's own 'normal' identity, or one's own membership on the fringes. The different contributions exemplify what was established at the beginning of the conference: Namely that society and its margins are defined differently according to the empirical as well as conceptual focus." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter sociology of knowledge; social reality; social construction; society; standard; interaction; group
Klassifikation Wissenssoziologie; Allgemeine Soziologie, Makrosoziologie, spezielle Theorien und Schulen, Entwicklung und Geschichte der Soziologie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2014
Seitenangabe 16 S.
Zeitschriftentitel Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 15 (2014) 2
ISSN 1438-5627
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top