Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Verlieben im Cyberspace: eine qualitative Untersuchung von Erfahrungsberichten in Internetforen und Blogs

[Zeitschriftenartikel]

Milz, Vivien; Stahl, Annina; Jakoby, Nina R.

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-431758

Weitere Angaben:
Abstract "Im Vordergrund dieses Artikels stehen Fragen nach den Unterschieden zwischen Verlieben offline und online sowie dem virtuellen Ausdruck von Verliebtheit. Auf der Grundlage einer qualitativen Inhaltsanalyse von Erfahrungsberichten in Internetforen und Blogs wurden drei Themen identifiziert, welche die Merkmale des virtuellen Verliebens beleuchten: 1) Rationalisierung vs. Idealisierung, 2) Virtuelle Attraktivität und 3) Fehlen sinnlicher Wahrnehmung. Zentrale Eigenschaft des virtuellen Verliebens ist die Entkörperlichung in der Onlinebegegnung. Der Beitrag zeigt, dass das Internet keinen Ersatz für die physisch-sinnliche Erfahrung des Gegenübers bietet, auf der romantische Gefühle basieren. Die Befunde sprechen vielmehr für eine virtuelle Verliebtheitsfiktion." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter love; Internet; virtual reality; visualization; rationalization; sensuality; virtual community; weblog; social relations; emotionality
Klassifikation Kommunikationssoziologie, Sprachsoziologie, Soziolinguistik; interaktive, elektronische Medien
Methode empirisch-qualitativ
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2014
Seitenangabe S. 14-28
Zeitschriftentitel Soziologiemagazin : publizieren statt archivieren, 7 (2014) 2
Heftthema Emotionen: Wie sozial sind unsere Gefühle?
ISSN 2198-980X
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top