Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Ausdrucksformen der Krise um 1900: Interferenzen der Krisenwahrnehmungen mit einer Weiblichen Kultur

Forms of expression of crisis around 1900: interferences of crisis perceptions with female culture
[Zeitschriftenartikel]

Schellnock, Julia

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-431345

Weitere Angaben:
Abstract "Im Mittelpunkt des Artikels steht die Fragestellung, welche Verbindungen zwischen einer Weiblichen Kultur und der Krise um 1900 bestehen. Diese markante Zeitenwende konfrontierte den Einzelnen im Deutschen Kaiserreich mit einer Gesellschaft, die sich im Umbruch von der Agrar- zur Industrienation befand. Das Soziale und Kulturelle wurde in den Sog des Wandels gezogen. Die Zeitgenossen nahmen diese Umwälzung als eine tiefe Krise wahr. Das Geschlechterverhältnis war in einer Form von den Wandlungen betroffen, dass es zu den am meisten diskutierten Themen der Jahrhundertwende zählte. Krise, Kultur und Geschlecht überlagerten sich in den zeitgenössischen Auseinandersetzungen. An den drei verschiedenen Ideen einer Weiblichen Kultur von Georg Simmel, Marianne Weber und Benedict Friedlaender soll nachgezeichnet werden, wie sich die Verquickungen von Krise, Kultur und Geschlecht vollzogen und welche Rolle dem Weiblichen bei der Bewältigung der Krise von den drei AutorInnen zugeschrieben wurde." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter crisis; perception; femininity; woman; culture; social change; industrialization; gender
Klassifikation Sozialgeschichte, historische Sozialforschung; Frauen- und Geschlechterforschung
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2014
Seitenangabe S. 72-86
Zeitschriftentitel Soziologiemagazin : publizieren statt archivieren, 7 (2014) 1
Heftthema Krisen und Umbrüche: Wie wandeln sich Gesellschaften?
ISSN 2198-980X
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top