Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Belarus: eine Diktatur im Herzen Europas?

Belarus: a dictatorship at the heart of Europe?
[Forschungsbericht]

Timmermann, Heinz

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-42879

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien
Abstract 'Im Spätherbst 1996 wurde die internationale Öffentlichkeit durch politische Turbulenzen in Belarus (Weißrußland) aufgeschreckt - einem Land in der Mitte Europas, das bisher eher im Windschatten der Geschichte gelegen hatte und dem zumindest im Westen bis dahin wenig Aufmerksamkeit geschenkt worden war. In einem kalten Staatsstreich, getarnt als 'Referendum' und insziniert in einer Mischung aus Verfassungsbruch, Indoktrination und Manipulation hat Präsident Lukaschenka Ende November 1996 Parlament ('Oberster Sowjet') und Verfassungsgericht als eigenständige Gewalten de facto ausgeschaltet und damit die Grundlagen für die Errichtung einer persönlichen Diktatur gelegt. Der vorliegende Bericht befaßt sich mit Ursachen und Folgen dieser Entwicklungen. Er stützt sich auf Originaldokumente, auf Presseberichte aus Rußland und Belarus sowie auf wissenschaftliche Analysen östlicher und westlicher Autoren.' (Autorenreferat)

'In the late autumn of 1996, international public apprehension was aroused by political turbulences in Belarus (White Russia) - a country at the centre of Europe which has tended to lie downwind of history and which up to then had attracted little attention, at least in the West. In a cold coup d'etat, disguised as a 'referendum' and staged in a mixture of breach of constitution, indoctrination and manipulation, President Lukashenka in late November 1996 eliminated parliament (the 'Supreme Soviet') and the Constitutional Court de facto as independent powers and thus established the foundations for a personal dictatorship. The president report deals with the causes and consequences of this course of events. It is based on original documents, on press reports from Russia and Belarus, and on analyses by Eastern and Western scholars.' (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter foreign policy; bilateral relations; dictatorship; Russia; state authority; coup d'etat; economic crisis; Belorussia; USSR successor state; post-socialist country; political system; head of state; management style
Klassifikation Staat, staatliche Organisationsformen
Methode deskriptive Studie
Freie Schlagwörter Belarus; Regierungssystem; Lukasenko, Aleksandr Grigor'evic; Autoritäre Herrschaft; Entwicklungsperspektive und -tendenz
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1997
Erscheinungsort Köln
Seitenangabe 42 S.
Schriftenreihe Berichte / BIOst, 10-1997
Status Veröffentlichungsversion; nicht begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top