Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Nigeria: Boko Haram und die Regionalisierung des Terrorismus

Nigeria: Boko Haram and the regionalization of terrorism
[Kurzbericht]

Tull, Denis M.; Weber, Annette

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-427292

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Stiftung Wissenschaft und Politik -SWP- Deutsches Institut für Internationale Politik und Sicherheit
Abstract Die von der Terrormiliz Boko Haram ausgelöste Welle der Gewalt im Nordosten Nigerias und die Regionalisierung des Terrorismus haben die Nachbarländer Tschad, Kamerun und Niger auf den Plan gerufen. Seit März 2015 führen sie Militäroperationen in den Grenzgebieten durch, um die Terroristen zurückzudrängen, teilweise auch auf nigerianischem Territorium. Nigeria und seine Nachbarn haben sich offiziell auf eine multilaterale Militäroperation geeinigt, die Boko Haram neutralisieren soll. Doch aus innenpolitischen Gründen blockiert Nigeria bis heute eine regionale Kooperation. Internationale Unterstützung für die geplante Militäroperation wird vergebens sein, solange Abuja seinen Kurs nicht ändert. (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter Nigeria; terrorism; region; regionalization; fight against terrorism; border region; islamism; fundamentalism; warlord
Klassifikation Friedens- und Konfliktforschung, Sicherheitspolitik
Freie Schlagwörter Dschihad; Boko Haram
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2015
Erscheinungsort Berlin
Seitenangabe 4 S.
Schriftenreihe SWP-Aktuell, 29/2015
ISSN 1611-6364
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top