Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Die Europäische Union: ein außenpolitisches Chamäleon? Eine systematische Bestandsaufnahme

[Arbeitspapier]

Barnickel, Christiane; Eisele, Olga; Kruse, Katja; Ücker, Christina

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-425253

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Europa-Universität Viadrina, Frankfurter Institut für Transformationsstudien
Abstract "Der Beitrag beschäftigt sich mit der außenpolitischen Performanz der EU und stützt sich dabei auf drei verschiedene Betrachtungsweisen: den Realismus und die Theorien der EU als imperiale bzw. der EU als normative Macht. Mit Hilfe eines auf Basis dieser drei Theorien entwickelten Analyseschemas werden fünf Politikfelder analysiert, wobei die Studie zu dem Ergebnis kommt, dass die Imperiums-Theorie dem Auftreten der EU in ihren Außenpolitiken am nächsten kommt. Ein weiterer Fokus liegt auf der Frage, inwiefern die Performanz eines Akteurs in Zusammenhang mit seiner inneren Konstitution – seinen Akteursqualitäten steht. Dazu werden im Fazit drei Hypothesen formuliert, die jeweils einen bestimmten Grad an Akteursqualitäten für eine bestimmte Performanz des Akteurs annehmen." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter foreign policy; EU; European integration; policy area; political actor; political negotiation; power; foreign trade; development; environment; security; neughborhood policy
Klassifikation Europapolitik
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2010
Erscheinungsort Frankfurt an der Oder
Seitenangabe 43 S.
Schriftenreihe F.I.T. Discussion Papers, 1/10
ISSN 1431–0708
Status Veröffentlichungsversion
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top