Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Zimbabwean politics in the post-2013 election period

Politik in Zimbabwe nach den Wahlen von 2013
[Zeitschriftenartikel]

Raftopoulos, Brian

fulltextDownloadVolltext herunterladen

(externe Quelle)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:gbv:18-4-7560

Weitere Angaben:
Abstract "Die Wahlen in Zimbabwe von 2013 haben den Griff Mugabes und der ZANU-PF auf die Politik des Landes gefestigt. Der Wahlausgang ist das Resultat einer Kombination verschiedener Faktoren. Dazu gehören nicht nur die Langzeitwirkungen der ZANU-PF-Unterdrückungspolitik, die mit einem radikal-nationalistischen Diskurs begründet wird, sondern auch die Veränderungen der Sozialstruktur infolge der politischen und ökonomischen Umgestaltungen seit den späten 1990er Jahren. Nach den Wahlen von 2013 haben die enormen ökonomischen Probleme, vor denen das Land steht, das Mugabe-Regime gezwungen, einen konzilianteren Ton anzuschlagen; auf der Suche nach wirtschaftlicher Unterstützung bemüht man sich um eine Wiederannäherung an den Westen. Beim Versuch, diesen ökonomischen Herausforderungen zu begegnen, muss die ZANU-PF auch mit dem zunehmenden Kampf in den eigenen Reihen um die Nachfolge Mugabes fertig werden, denn seine Regierungszeit nähert sich dem Ende." (Autorenreferat)

"The 2013 elections in Zimbabwe confirmed the grip of Mugabe and ZANU-PF on Zimbabwean politics. The electoral outcome was the result of a combination of factors that included not only the longterm legacy of ZANU-PF's coercive politics, constructed through a radical nationalist discourse, but also the changes in the social structure of the country as a result of the reconfiguration of Zimbabwe's political economy since the late 1990s. In the aftermath of the 2013 elections, the enormous economic constraints confronting the country have forced the Mugabe regime to take a more conciliatory tone as it seeks to re-engage with the West in the search for economic assistance. In its attempts to find a path through these economic challenges, ZANU-PF must also contend with the growing battle for succession within the party as Mugabe's rule draws to an end." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter Zimbabwe; politics; nationalism; foreign policy; Western world; Southern Africa; English-speaking Africa; developing country; Africa South of the Sahara; Africa
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2014
Seitenangabe S. 91-103
Zeitschriftentitel Africa Spectrum, 49 (2014) 2
ISSN 0002-0397
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Keine Bearbeitung
top