Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Der 'Westen' im russischen Bewußtsein

Russian perceptions of the West
[Forschungsbericht]

Diligenskij, German; Tschugrow, Sergej

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-41627

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien
Abstract 'Der Gegenstand dieser Untersuchung 'Rußland und der Westen' ist für das heutige Rußland und seine Partner zweifellos eines der aktuellsten Themen, denn es ist unmittelbar mit dem Problem der 'Wahl des Weges' für ein im Stadium der Systemtransformation befindliches Land verbunden. Davon, welchen Weg Rußland beschreiten wird, hängt weitgehend die politische Landschaft der Welt von morgen ab. Aus Gründen, die im strategischen Bereich angesiedelt sind, würde ein von der westlichen Welt isoliertes Rußland, das nicht in der Lage wäre, seine technische und wirtschaftliche Rückständigkeit zu überwinden und das unter dem Druck nationalistischen Eiferertums Impulse zur Modernisierung verlieren würde, zu einer der brisantesten Quellen globaler Instabilität sowie internationaler Spannungen und Konflikte mit unvorhersehbaren Folgen. Dagegen könnte ein Rußland, das sich modernisiert und seine partnerschaftlichen Beziehungen mit der westlichen Welt festigt, einen bedeutenden Beitrag zu einer harmonischeren, ausgeglicheneren Entwicklung der Globalisierungsprozesse leisten.' (Textauszug)

'The subject of this study 'Russia and the West' is without doubt one of the most relevant issues for contemporary Russia and its partners, for it is directly connected with the problem of 'choosing a path' which Russia faces in the current stage of transforming its political and economic system. Which path Russia ultimately chooses will to a great extent determine the world's future political landscape. A Russia isolated from the Western world, unable to overcome its technical and economic backwardness and lacking the impetus to modernize under the pressure of nationalistic zeal would, for reasons of a strategic nature, become one of the most explosive sources of global instability and of international tensions and conflicts with unpredictable consequences. In contrast, if Russia were to succeed in modernizing itself and forging a partnership with the West, it could make a significant contribution to making globalization a more harmonious and balanced process.' (extract)
Thesaurusschlagwörter ideology; international relations; international politics; culture; Russia; transformation; value-orientation; Western world; post-communist society; USSR successor state; post-socialist country; stereotype; society; national identity; cultural factors
Klassifikation Kultursoziologie, Kunstsoziologie, Literatursoziologie; internationale Beziehungen, Entwicklungspolitik
Methode deskriptive Studie
Freie Schlagwörter Russische Föderation; Westliche Industrieländer; Rollenverständnis gesellschaftlicher Gruppen; Politische Grundwerte; Außenpolitische Position; Meinungsrichtungen; Historische Faktoren
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2000
Erscheinungsort Köln
Seitenangabe 40 S.
Schriftenreihe Berichte / BIOst, 22-2000
Status Veröffentlichungsversion; nicht begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top