Mehr von Unser, Günther

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Rußland und die Vereinten Nationen

Russia and the United Nations
[Forschungsbericht]

Unser, Günther

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-41482

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien
Abstract 'In ihrer Außenpolitik mißt die russische Führung, den Vereinten Nationen ohne Zweifel große Bedeutung bei. So gehört es inzwischen zum außenpolitischen Argumentationsrepertoire Moskaus, auf seine Stellung als ständiges Mitglied im Sicherheitsrat, dem eigentlichen Machtzentrum der Weltorganisation, hinzuweisen. Doch welche Positionen nimmt die Russische Föderation als Rechtsnachfolger der Sowjetunion in New York ein? Und welchen Stellenwert weist sie den Vereinten Nationen in der internationalen Politik tatsächlich zu? Welche konzeptionellen und realpolitischen Schwerpunkte kennzeichnen die russische UNO-Politik? Welche UNO-Reformen werden befürwortet? Nicht zuletzt: Gilt es eine Kontinuität in der russischen UNO-Politik, und wie reagierte Moskau auf die jüngsten Militäraktionen, unter Umgehung der Vereinten Nationen? Die vorliegende Studie versucht skizzenhaft Antworten auf diese und eine Reihe anderer Fragen zu geben. Da die UN-Politik Rußlands von der westlichen Forschung nach wie vor stiefmütterlich behandelt wird, liegen nur wenige Untersuchungen zu Einzelfragen vor; eine umfassende Analyse im Zeitverlauf fehlt völlig. Als Material dienten im wesentlichen offizielle UN-Dokumente in englischer Sprache sowie Zeitschriften- und Zeitungsbeiträge; die russischsprachige Sekundärliteratur wurde weitgehend ausgeblendet. Während die russische Vertretung bei den Vereinten Nationen in New York bei der Recherche wenig Kooperationsbereitschaft zeigte, konnten zumindest in Europa mit russischen UN-Diplomaten Hintergrundgespräche geführt werden.' (Textauszug)

'In its foreign policy, the Russian leadership without doubt attaches great importance to the United Nations. Accordingly, it has become a standard part of Moscow's repertoire of foreign policy argumentation to emphasise its status as a permanent member of the Security Council, the real power centre of the world organisation. But what positions does the Russian Federation adopt as the successor to the Soviet Union in New York? And what importance does it really attribute to the United Nations in international politics? What conceptual and actual political focuses are characteristic of Russia's policy towards UNO? What UNO reforms does it support? And finally, is there continuity in Russia's policy towards UNO, and how has Moscow responded to recent military actions that have by-passed the United Nations? The present study attempts to provide at least an outline of answers to these and a number of other questions. Since Russia's policy towards UNO continues to be treated shoddily by Western scholars, there are only few findings on individual topics available: there has never been a comprehensive chronological analysis. For its material, the study, draws primarily an official English-language U.N. documents and on articles in journals and newspapers; Russian-language secondary literature was largely disregarded. While the Russian representation at the United Nations in New York showed little willingness to co-operate with the research efforts, it at least proved possible to conduct some background talks with Russian U.N. diplomats in Europe.' (extract)
Thesaurusschlagwörter foreign policy; diplomacy; international relations; international politics; Russia; UNO; USSR successor state; post-socialist country; international system; law of nations; humanitarian intervention; reform
Klassifikation internationale Beziehungen, Entwicklungspolitik
Methode deskriptive Studie; empirisch; empirisch-qualitativ
Freie Schlagwörter Russische Föderation; United Nations; United Nations Security Council; United Nations General Assembly; Status und Rolle im internationalen System; Mitwirkung bei internationalem Akteur; Friedenssicherungsfunktion internationaler Akteure; Beziehungen von Mitgliedern zu internationalem Akteur; Reformvorschlag
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2000
Erscheinungsort Köln
Seitenangabe 39 S.
Schriftenreihe Berichte / BIOst, 8-2000
Status Veröffentlichungsversion; nicht begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top