Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Verordnete Beteiligung im aktivierenden Staat : Bearbeitungsweisen und Deutungen von Professionellen

Ordered participation in the activating state : processing methods and interpretations by professionals
[Zeitschriftenartikel]

Lutz, Tilman

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-408927

Weitere Angaben:
Abstract "Wie verarbeiten Praktikerinnen und Praktiker der Sozialen Arbeit den Wandel des Sozialstaats, das aktivierungspolitische Paradigma, das sich kulturell, medial und politisch - in den Diskursen - aber auch und vor allem in den konkreten (Rahmen-)Bedingungen der Sozialen Arbeit zeigt, denen die Professionellen in ihrer täglichen Arbeit unterworfen sind? Ausgangspunkt der Ausführungen ist die qualitative Studie 'Soziale Arbeit im Kontrolldiskurs' (Lutz 2010), in der die aktivierende Sozialpolitik und ihre kontrollpolitischen Implikationen für die Soziale Arbeit im Zentrum stehen und in den Dimensionen des Klientenkonzepts und des Hilfeverständnisses analysiert wurden. Diese Studie zielt darauf, den - dominierenden - Analysen auf der gesellschaftstheoretischen und programmatischen Ebene die Ver- und Bearbeitung dieses Wandels durch die in der konkreten Sozialarbeit tätigen Akteure gegenüber zu stellen. Im Folgenden werden die vorliegende Empirie und Analyse auf die Frage nach der Beteiligung der Adressat_innen fokussiert: die 'verordnete Beteiligung' als ein wesentliches Element der aktivierungspolitischen Neuprogrammierungen im Feld der Sozialen Arbeit." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter Federal Republic of Germany; activating labor market policy; activation; social welfare state; national state; participation; interpretation; directive; promotion; client; conception; risk management; self-image; self-help; unemployed person; assistance; social actor; typology; comparative research; self-responsibility; enabling state
Klassifikation Arbeitsmarktpolitik; Allgemeines, spezielle Theorien und Schulen, Methoden, Entwicklung und Geschichte der Sozialpolitik
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2012
Seitenangabe S. 41-54
Zeitschriftentitel Widersprüche : Zeitschrift für sozialistische Politik im Bildungs-, Gesundheits- und Sozialbereich, 32 (2012) 123
Heftthema Einspruch! Partizipation und Rechtsansprüche in Politik, Gesellschaft und Sozialer Arbeit
ISSN 0721-8834
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top