Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Einhegung: die Ukraine, Russland und die europäische Sicherheitsordnung

[Arbeitspapier]

Dembinski, Matthias; Schmidt, Hans-Joachim; Spanger, Hans-Joachim

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-404057

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung
Abstract "Die Autoren plädierten 2008, nach dem Krieg gegen Georgien, für eine 'Strategie der Einbindung statt Eindämmung' gegenüber Moskau, um die Sicherheit in Europa mit Russland zu gestalten und um seine Annäherung an den Westen zu fördern. In der Ukraine und mit der Annexion der Krim demonstriert Moskau jedoch, dass es sich nicht länger an die internationale Ordnung gebunden fühlt und eine Politik verfolgt, die revisionistische Züge trägt. Was will Putin damit erreichen? Geht es um einen Sonderfall oder um einen Präzedenzfall? Soll gar die frühere Großmacht wiederhergestellt werden? In jedem Fall erfordert der russische Kurswechsel eine Antwort. Die Autoren schlagen dazu eine neue 'Strategie der Einhegung' vor." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter Russia; Ukraine; Europe; EU; security policy; international security; Ostpolitik; NATO; eastwards expansion; neughborhood policy; conflict potential; crisis management (econ., pol.); East-West relations
Klassifikation internationale Beziehungen, Entwicklungspolitik; Friedens- und Konfliktforschung, Sicherheitspolitik
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2014
Erscheinungsort Frankfurt am Main
Seitenangabe 39 S.
Schriftenreihe HSFK-Report, 3/2014
ISBN 978-3-942532-68-6
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top