Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Ergebnisübersicht der Meinungsumfragen unter Teilnehmern der Montags-Demonstrationen am 4. und 11. Dezember 1989

Summary of the results of the opinion poll among participants in the Monday demonstrations on December 4 and 11, 1989
[Forschungsbericht]

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-403743

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Zentralinstitut für Jugendforschung (ZIJ)
Abstract Kurzbericht über eine schriftliche Befragung (Rücklauf 1.405 Fragebögen) der sogenannten "Montagsdemonstrationen" in Leipzig. Erhoben wurden demographische Merkmale, Meinungen zum Prozeß der Erneuerung in der DDR, Erwartungen und Befürchtungen (Gewalt, Aggression, Verlassen der DDR, Vereinnahmung durch die BRD), Verbleibensabsichten in der DDR, Ansichten zur künftigen politischen Entwicklung der DDR, zum Vereinigungsprozeß, zum Ansehen von Persönlichkeiten (Reihenfolge der Personen mit dem größten Vertrauensvorschuß: Modrow, Berghofer, Gysi), Parteienpräferenzen (SED: 6 Prozent gegenüber DDR-weit 31 Prozent). Fazit: "Die Demonstranten können nicht mit der Durchschnittsbevölkerung gleichgesetzt werden. Es ist eine spezielle, eine Selektivpopulation, mit großer Präferenz der neuen Bewegungen und ebenso großer Ablehnung der SED." (psz)
Thesaurusschlagwörter German Democratic Republic (GDR); demonstration; political attitude; population; voting behavior; Socialist Unity Party of Germany (GDR); opinion; reunification
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur; Sozialpsychologie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1989
Erscheinungsort Leipzig
Seitenangabe 21 S.
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top