Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Intervallstudie Fähigkeitsentwicklung ; "Zur Entwicklung der kulturellen Freizeitgestaltung von Schülern der 6. und 7. Klasse" : Hauptergebnisse

Interval study on the development of ability; "Development of the cultural leisure time arrangements of pupils in the 6th and 7th grades" : main results
[Forschungsbericht]

Wiedemann, Dieter; Karig, Ute

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-400800

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Zentralinstitut für Jugendforschung (ZIJ)
Abstract Kurzbericht über eine Befragung von Schülern in der DDR (ohne nähere Angaben zu Methodik, Zeitraum und Population) zu ihrem Freizeitverhalten. Ermittelt wurden bevorzugte Freizeitbeschäftigungen (Reihenfolge: Fernsehen, Sport, Lesen, Musikrezeption, Basteln), die Ausstattung mit Geräten der Unterhaltungselektronik, bevorzugte Themen bei Medienangeboten und Lektüre. Der Zusammenhang zwischen Freizeitgestaltung und "Intelligenz" der Schüler wird anhand einiger Zahlen zu ermittelt versucht; danach lesen intelligentere Schüler mehr, gehen "produktiveren" Beschäftigungen nach, diskutieren häufiger mit ihren Eltern über kulturelle und politische Themen. Belletristische Literatur begünstige die Intelligenz-Entwicklung, während Unterhaltungsangebote eine Kompensationsfunktion hätten; als bedeutendste Einflußgröße auf das Verhalten der Schüler wird das Elternhaus angesehen. (psz)
Thesaurusschlagwörter German Democratic Republic (GDR); child; pupil; recreational activity; parent-child relationship; intelligence
Klassifikation Jugendsoziologie, Soziologie der Kindheit; Freizeitforschung, Freizeitsoziologie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1987
Erscheinungsort Leipzig
Seitenangabe 9 S.
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top