Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Persönlichkeitsentwicklung und Leistungsbereitschaft junger Arbeiter in Jugendbrigaden

Personality development and achievement disposition of young workers in youth brigades
[Forschungsbericht]

Bertram, Barbara; Fischer, Evelyne; Kaftan, Burkhard; Kasek, Leonhard; Spitzky, N.; Thiele, Gisela; Ulrich, Gisela

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-400771

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Zentralinstitut für Jugendforschung (ZIJ)
Abstract Es werden zusammenfassende Auswertungen von empirischen Untersuchungen zu den Jugendbrigaden in der DDR gegeben. Behandelt werden Leistungsmotivation, Einstellung zum wissenschaftlich-technischen Fortschritt, Beteiligung und Einstellung zur MMM ("Messe der Meister von morgen"), FDJ-Aktivitäten, Freizeit sowie Probleme der Förderung und Bildung von Jugendbrigaden. Hintergrund der Untersuchungen war die Situation, daß es mit den geburtenschwachen Jahrgängen immer schwieriger wurde, Jugendbrigaden in dem gewünschten Ausmaß zu erhalten. Es wird kritisiert, daß Jugendbrigaden vielerorts "formalistischer Selbstzweck" geworden seien und sie daher ungeeignet seien, die Leistungsbereitschaft zu stimulieren oder politisches Verantwortungsgefühl zu fördern. (psz)
Thesaurusschlagwörter German Democratic Republic (GDR); adolescent; employee; incentive; personality; development; political activity
Klassifikation Jugendsoziologie, Soziologie der Kindheit; Politikwissenschaft
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1987
Erscheinungsort Leipzig
Seitenangabe 54 S.
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top