Mehr von Felber, Holm

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Die Rolle der FDJ an den Kunsthoch- und Fachschulen der DDR und Möglichkeiten der Effektivierung der FDJ-Arbeit unter Kunststudenten

The role of the FDJ in art colleges in the GDR and possibilities for making the work of the FDJ more effective among arts students
[Forschungsbericht]

Felber, Holm

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-400131

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Zentralinstitut für Jugendforschung (ZIJ)
Abstract Ausgehend von einer sachlichen Einschätzung der Lage der FDJ an den Kunsthoch- und Fachschulen der DDR geht es in diesem Bericht darum, Ansatzpunkte für eine Effektivierung, die Aus- und Weitergestaltung der FDJ-Arbeit in diesem Bereich aufzuzeigen. Dabei wird die Qualität und der spezifische Zuschnitt politischer Arbeit hinterfragt. Hierzu wurde als Hauptuntersuchung eine schriftliche Befragung durchgeführt. Es zeigt sich, daß nur wenige Studenten eine starke Verbundenheit mit der FDJ empfinden. Viele Bereiche der Kompetenz und Tätigkeit der FDJ sind von dieser noch weitgehend unerschlossen. Jedoch wird die Tatsache, daß sich etwa die Hälfte der Studenten mit den Bemühungen der FDJ auf kulturellem Gebiet zufrieden zeigt, als Erfolg gewertet. Für die Zukunft wird u.a. eine bessere Informationstätigkeit der FDJ-Grundeinheiten gefordert. (psz)
Thesaurusschlagwörter German Democratic Republic (GDR); student; fine arts; FDJ; political education; college of fine arts; organizational structure; study situation
Klassifikation Jugendsoziologie, Soziologie der Kindheit; Organisationssoziologie, Militärsoziologie; politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1987
Erscheinungsort Leipzig
Seitenangabe 74 S.
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top