Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Einstellungen - Wertorientierungen

Attitudes - value orientations
[Forschungsbericht]

Friedrich, Walter

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-399168

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Zentralinstitut für Jugendforschung (ZIJ)
Abstract "Obwohl die Persönlichkeit zeitlebens Wandlungsprozessen unterliegt, bleiben doch ihre wichtigsten Wertbeziehungen über lange Zeiträume, oft über das ganze Leben hinweg relativ gleich, teilweise in erstaunlichem Grade stabil." Der Autor versucht in seinem Beitrag zu ergründen, wie diese Gleichförmigkeit und Stabilität des Wertens/Verhaltens der Persönlichkeit zu erklären ist. Es geht dabei insbesondere um den zugrunde liegenden psychologischen Mechanismus sowie um Methoden zu dessen Beeinflussung. Es werden einige Argumente zur Begründung der ziemlich schwachen Korrelationen zwischen verbal geäußerten Einstellungen und realem (sogenannten offenem) Verhalten angeführt. Ein Abschnitt ist den Wertorientierungen der DDR-Jugend gewidmet. Ein Exkurs beleuchtet die Möglichkeiten zur sozialen Beeinflussung von Wertorientierungen. (psz)
Thesaurusschlagwörter attitude; value-orientation; value change; stability; social psychology; time series; ontogenesis; influence; social factors; youth; German Democratic Republic (GDR)
Klassifikation Sozialpsychologie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1986
Erscheinungsort Leipzig
Seitenangabe 24 S.
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top