Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


"Hacktivism"? Online-Medien und Social Media als Instrumente der Klimakommunikation zivilgesellschaftlicher Akteure

"Hacktivism"? Online media and social media as instruments of climate communication by civil society actors
[Zeitschriftenartikel]

Schäfer, Mike S.

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-395058

Weitere Angaben:
Abstract "Klimawandel und Klimapolitik sind für viele Menschen nicht unmittelbar wahrnehmbar und erreichen sie entsprechend medial vermittelt. Dabei spielen Online-Medien resp. Social Media eine zunehmend größere Rolle. Gerade für - oftmals ressourcenschwache - NGOs stellen sie angesichts ihrer geringen Kosten und vielfältigen Kommunikationsmöglichkeiten zentrale Instrumente zur Mobilisierung öffentlicher Meinung dar. Der Artikel liefert einen Überblick über die Internet-Strategien klimabezogener NGOs. Er unterscheidet drei kommunikative Grundmuster: Informationsstrategien, mit denen Umwelt- und Klima-NGOs sich selbst, ihre Ziele und ihr Handeln vorstellen; Aktivierungsstrategien, mit denen Sympathisanten zur Unterstützung und Entscheidungsträger zu Handlungsänderungen veranlasst werden sollen; sowie Vernetzungsstrategien, mit denen sich NGOs untereinander oder mit Aktivisten an der Basis verlinken. Deutlich wird dabei, dass sich bei Klima-NGOs eine breite Palette unterschiedlicher Strategien findet - aber auch, dass sich viele auf bloße Informationsstrategien beschränken und damit stärker persuasiv und mobilisierend wirkende Wege der Online-Kommunikation, etwa in Social Media, vernachlässigen." (Autorenreferat)

"Climate change and climate policy are not immediately perceptible by many people; they learn about these topics through the media. Online media and social media take an increasingly important part in this. Especially for NGOs, who often lack in resources, the cost-effectiveness and variety of communication possibilities offered by online and social media makes them central instruments for mobilizing public opinion. The article provides an overview of the internet strategies of climate-focused NGOs. It distinguishes between three patterns of communication: information strategies through which environmental and climate NGOs present themselves, their goals and activities; activation strategies geared towards moving sympathizers to support and decision-makers to change their stance; and networking strategies by which NGOs link to one another or with activists at grassroots level. It becomes clear that climate NGOs employ a vast palette of different strategies, but many restrain themselves to mere information strategies, thereby neglecting more persuasive and mobilizing methods of online communication, for example in social media." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter Internet; social media; online media; climate policy; climate change; social actor; activation; source of information; social movement; non-governmental organization; public opinion; mobilization; Federal Republic of Germany
Klassifikation interaktive, elektronische Medien; Ökologie und Umwelt
Methode deskriptive Studie; empirisch; empirisch-quantitativ
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2012
Seitenangabe S. 70-79
Zeitschriftentitel Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen, 25 (2012) 2
ISSN 2192-4848
Status Veröffentlichungsversion; nicht begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top