Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Boredom, the life course, and late modernity : understanding subjectivity and sociality of 'dead time' experiences

Langeweile, Lebenslauf, und Spätmoderne : zur Subjektivität und Sozialität des Erlebens von 'toter Zeit'
[Zeitschriftenartikel]

Rogge, Benedikt

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-392289

Weitere Angaben:
Abstract "Für empirische Zeit- und Lebenslaufforscher ist Langeweile ein höchst interessanter Forschungsgegenstand. Unter Rückgriff auf drei qualitative Interviewstudien liefert der Artikel eine phänomenologische Annäherung an Langeweile und beschreibt zwei grundsätzlich zu unterscheidende Typen der Erfahrung von Langeweile, nämlich 'situationsbezogene Langeweile' und 'handlungsbezogene Langeweile'. Beide Typen werden aus der Perspektive der soziologischen Praxistheorie durchdrungen. Der Artikel beschränkt sich im Folgenden auf das Erleben handlungsbezogener Langeweile und analysiert ihre Zusammenhänge mit Lebensphasen, Transitionen und Sozialisationsprozessen. Abschließend wird auf die gegenwärtigen soziokulturellen Bedingungen eingegangen und die These formuliert, dass es sich bei der handlungsbezogenen Langeweile um eine für die Spätmoderne symptomatische Emotion handelt." (Autorenreferat)

"For empirical time and life course researchers, boredom experiences constitute a highly interesting research subject. Based on three qualitative interview studies, this article delivers a phenomenological approximation to boredom and describes two distinct types of boredom experience, namely 'situational boredom' and 'agentic boredom' both of which are theorized from the perspective of sociological practice theory. Focusing on the experience of 'agentic boredom', the paper analyses its connections to life stages, life transitions and life-long socialization processes. Finally, current sociohistorical conditions are taken into account and it is suggested that agentic boredom is perhaps an emotion symptomatic of late modernity." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter Great Britain; Federal Republic of Germany; time; sociology; sociological theory; biography; boredom; practice; theory; Giddens, A.; standard; social norm; situation analysis; typology; comparative research; life career; student; female student
Klassifikation Allgemeines, spezielle Theorien und Schulen, Methoden, Entwicklung und Geschichte der Demographie; Sonstiges zur Soziologie; Ethnologie, Kulturanthropologie, Ethnosoziologie
Methode empirisch; empirisch-qualitativ; Theorieanwendung
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2011
Seitenangabe S. 284-299
Zeitschriftentitel BIOS - Zeitschrift für Biographieforschung, Oral History und Lebensverlaufsanalysen, 24 (2011) 2
Heftthema "Times of life in times of change": soziologische Perspektiven zu Zeit und Lebenslauf
ISSN 0933-5315
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top