Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Conference on Enforced Disappearances : Berlin, 25 April 2012

[Konferenzband]

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-391803

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Deutsches Institut für Menschenrechte; Nürnberger Menschenrechtszentrum; Universität Erlangen-Nürnberg, Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, FB Rechtswissenschaft
Abstract Im Dezember 2010 trat nach drei Jahrzehnten Verhandlung das jüngste Menschenrechtsabkommen der Vereinten Nationen in Kraft, die UN-Konvention gegen das gewaltsame Verschwindenlassen. Diese soll den Schutz gegen das Verschwindenlassen stärken, das in vielen Ländern immer noch systematisch praktiziert wird. Was muss getan werden, um die Konvention zu einem möglichst wirkungsvollen Instrument gegen das Verbrechen des gewaltsamen Verschwindenlassens zu machen? Diese und anderen Fragen wurden auf der Konferenz "Enforced Disappearances" im April 2012 in Berlin von Rechtswissenschaftlerinnen und Menschenrechts-Experten diskutiert. Die Konferenz-Dokumentation versammelt sieben Vorträge, die während der Tagung gehalten wurden.
Thesaurusschlagwörter human rights; UNO; convention; human rights violation; international law
Klassifikation Recht
Freie Schlagwörter UN-Konvention gegen das gewaltsame Verschwindenlassen
Konferenz Conference "Enforced Disappearances". Berlin, 2012
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2012
Erscheinungsort Berlin
Seitenangabe 44 S.
Schriftenreihe Dokumentation / Deutsches Institut für Menschenrechte
ISBN 9678-3-942315-99-9
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top