Mehr von Schmidt, Rainer

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


"Abstecher ins Traumland der Anarchie": Siedlungsgemeinschaften der deutschen Jugendbewegung

"Trip into the Dreamland of Anarchy" : housing communities of the German youth movement
[Sammelwerksbeitrag]

Schmidt, Rainer

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-391669

Weitere Angaben:
Abstract Gegenstand des Essays ist eine Phase in der deutschen Jugendbewegung zu Beginn der Weimarer Republik. War der Traum vom "gemeinsamen Jugendreich" der Wandervogel-Bewegung an den Erfahrungen des Ersten Weltkrieges zerbrochen, erlebte die Strömung dennoch einen neuen Aufschwung in den Krisenjahren danach. Überall schloß sich die Großstadtjugend zu Landkommunen zusammen, um so die Basis für eine neue bessere Zivilisation nach dem erwarteten Zusammenbruch des Industriekapitalismus zu bilden. Trotz der sehr heterogenen ideologischen Ausprägung, das Spektrum reichte vom Anarchosyndikalismus über einen christlichen Sozialismus bis hin zum völkischen Nationalismus, verfolgten diese Gemeinschaften doch sehr ähnliche Ziele: an Stelle der urbanen Zivilisation sollte eine naturverbundene treten, die Volksgemeinschaft die Klassenkämpfe auflösen, Privatbesitz in der Gütergemeinschaft aufgehen und Arbeits- und Privatsphäre vereint werden. Die Siedlungsexperimente scheiterten doch nach kurzer Zeit vor allem am mangelnden Kapital und am fehlenden Know how der Beteiligten; nur wenige konnten mittels neuer Erwerbsmöglichkeiten überleben. So blieb die "Revolution der Dilettanten" nach Auffassung des Autors nur eine "Episode" der neueren deutschen Geschichte, die aber einen großen Einfluß auf die viel erfolgreichere Kubbuz-Bewegung hatte. (JF)
Thesaurusschlagwörter youth movement; alternative; society dropout; Weimar Republic (Germany, 1918-33); Germany; industrial society; settlement; structure; criticism
Klassifikation Sozialgeschichte, historische Sozialforschung
Titel Sammelwerk, Herausgeber- oder Konferenzband Alles gehört allen : das Experiment Gütergemeinschaft vom 16. Jahrhundert bis heute
Herausgeber Goertz, Hans-Jürgen
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1984
Verlag Beck
Erscheinungsort München
Seitenangabe S. 188-207
Schriftenreihe Beck'sche Schwarze Reihe, 289
ISBN 3-406-09289-6
Status Veröffentlichungsversion
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top