Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Theorie und Konzept des Personzentriert-Integrativen Coachings

[Zeitschriftenartikel]

Hellwig, Christiane

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-390733

Weitere Angaben:
Abstract Personzentriert-Integratives Coaching ist ein interdisziplinäres Konzept zur branchenübergreifenden Unterstützung von Menschen in Entwicklungs-, Veränderungs- und Krisenprozessen. Es involviert interdisziplinäre Methoden, die auf der Theorie Carl Rogers gründen. Mit dem PIC ist die Theorie Rogers durch die vier großen psychologischen Schulen hindurch zu lesen - und ist somit Personzentriert-Integrativ. Diese theoretische Basis wurde in ein praxisorientiertes Coachingkonzept überführt. Die daraus abgeleiteten Ressourcen ermöglichen ein ganzheitliches, theoriebasiertes Vorgehen in Coaching und Beratung.
Thesaurusschlagwörter coaching; moderation of discussion; psychosocial intervention; holistic approach; system theory; depth psychology; behavior theory; psychotherapy
Klassifikation psychologische Diagnostik und Beratung, psychologische Methoden
Freie Schlagwörter Carl Rogers; psychologische Schulen; Personzentrierte Gesprächsführung; Coachingausbildung
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2014
Seitenangabe S. 75-83
Zeitschriftentitel Gesprächspsychotherapie und Personenzentrierte Beratung (2014) 2
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung
top