Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Stagnation in Südafrika: Jacob Zuma und der ANC werden die Parlamentswahlen noch einmal gewinnen

[Arbeitspapier]

Agblo, Marie-France; Hellwig-Bötte, Margit

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-389959

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Stiftung Wissenschaft und Politik -SWP- Deutsches Institut für Internationale Politik und Sicherheit
Abstract Der südafrikanische Präsident Jacob Zuma ist unpopulär und die Machtbasis des African National Congress (ANC) bröckelt, aber sein Wahlsieg Anfang Mai steht außer Frage. Sollte der ANC allerdings unter die psychologisch wichtige Marke von 60% rutschen, könnte der Erosionsprozess der Partei schneller voranschreiten. Im Ende der Dominanz des ANC läge langfristig die Chance für ein echtes Mehrparteiensystem und einen neuen demokratischen Aufbruch. Die südafrikanischen Institutionen sind stabil. Der fehlende gesellschaftliche Zusammenhalt bleibt aber ein Risiko für die innere Stabilität des Staates. Die Regierung sollte daher stärkere Anstrengungen unternehmen, um die sozialen Verwerfungen abzufedern, die schwächelnde Wirtschaft anzukurbeln und mehr Arbeitsplätze zu schaffen. Südafrika ist Deutschlands wichtigster Partner in Subsahara-Afrika. Unabhängig vom Ausgang der Wahlen kann die Bundesregierung auf den traditionell guten Wirtschaftsbeziehungen aufbauen und Südafrika bei der Entwicklung eines effizienten Berufsbildungswesens unterstützen. (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter Republic of South Africa; parliamentary election; election campaign; party system; political program; political change; party; socioeconomic development; social conflict; opposition; Federal Republic of Germany; bilateral relations; development policy; Southern Africa
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Freie Schlagwörter African National Congress; Congress of South African Trade Unions; Democratic Alliance (South Africa)
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2014
Erscheinungsort Berlin
Seitenangabe 4 S.
Schriftenreihe SWP-Aktuell, 29/2014
ISSN 1611-6364
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top