Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Schnellinformation zur Untersuchung "Junge - Welt - Leser"

Express information on the study "young - world - reader"
[Forschungsbericht]

Stiehler, Hans-Jörg

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-389253

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Zentralinstitut für Jugendforschung (ZIJ)
Abstract Für die vorliegende Untersuchung wurden ca. 5.500 nach Gesichtspunkten der Repräsentativität ausgewählte Haushalte postalisch befragt, in denen die Zeitschrift "Junge Welt" abonniert war. Die sozialdemographische Struktur der Leserschaft der "Jungen Welt" sollte ermittelt werden. Der Rücklauf lag bei 33 Prozent. Die Hauptergebnisse sind: "1. Die Hauptleser sind in der Jugend der DDR konzentriert. 2. Die 'Junge Welt' ist die Tageszeitung der lernenden Jugend der DDR. 3. Jedes (abonnierte) Exemplar der 'Jungen Welt' wird von mindestens einer Person regelmäßig, von mindestens 2 Personen wenigstens gelegentlich mitgelesen. 4. Auch bei den Hauptlesern finden Auswahl- (Selektions-)Prozesse statt, sie bedingen z.T. erhebliche Unterschiede im Leseverhalten." Zum Schluß werden der Zeitschrift einige kurze Vorschläge unterbreitet und in einem Anhang der Ablauf der Untersuchung dargestellt. (prn)
Thesaurusschlagwörter German Democratic Republic (GDR); adolescent; youth press; utilization; reading behavior; reader (person)
Klassifikation Kommunikationssoziologie, Sprachsoziologie, Soziolinguistik; Jugendsoziologie, Soziologie der Kindheit
Methode empirisch
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1985
Erscheinungsort Leipzig
Seitenangabe 10 S.
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top