Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Effektive Nutzung und Erweiterung des Bildungspotentials junger Hoch- und Fachschulkader in Forschungs- und Entwicklungskollektiven

Effective use and expansion of the education potential of young university and technical school cadres in research and development collectives
[Forschungsbericht]

Netzker, Wolfgang

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-386267

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Zentralinstitut für Jugendforschung (ZIJ)
Abstract 1984 wurden in der DDR 512 Werktätige (79 Prozent mit Hochschulabschluß) befragt zu ihrer Berufszufriedenheit, zu ihrer Einstellung zum Leistungsverhalten sowie zu ihrer Beteiligung an Forschungsaktivitäten. Es wird festgestellt, daß das Bildungspotential nur unzureichend genutzt wird. Es wird gefordert, daß die betrieblichen und außerbetrieblichen Informationsmöglichkeiten verbessert werden sollen, um eine "umfassende Heranführung aller jungen Kader an die neuesten Erkenntnisse, Entwicklungstrends und das Weltniveau in der wissenschaftlich-technischen Entwicklung" zu erreichen. Ferner soll konsequenter das Leistungsprinzip durchgesetzt werden und bei der politisch-ideologisch-erzieherischen Arbeit staatlicher Organe stärker auf konkrete Anreize (z.B. "Wer wird bester junger Erfinder?") eingegangen werden. (psz)
Thesaurusschlagwörter German Democratic Republic (GDR); academic; employee; job satisfaction; attitude; research personnel
Klassifikation Wissenschaftssoziologie, Wissenschaftsforschung, Technikforschung, Techniksoziologie; Erziehungswissenschaft
Methode empirisch
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1984
Erscheinungsort Leipzig
Seitenangabe 51 S.
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top