Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Qualitative Methoden am Scheideweg: jüngere Entwicklungen der interpretativen Sozialforschung

Qualitative methods at the crossroads: recent developments in interpretive social research
[Zeitschriftenartikel]

Knoblauch, Hubert

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-383527

Weitere Angaben:
Abstract "Betrachtet man die Entwicklung der qualitativen Methoden über einen längeren Zeitraum, wird deutlich, dass sie sich sehr erfolgreich ausgebreitet haben - und zwar in den verschiedensten Disziplinen; auch ein Prozess der Institutionalisierung ist kaum zu übersehen. Mit der Institutionalisierung einher geht auch eine zunehmende Tendenz zur Standardisierung. Diese Standardisierung steht in einem scharfen Gegensatz zu den ursprünglichen Leitideen der qualitativen Methoden, die sehr stark im interpretativen Paradigma der Sozialwissenschaften verankert sind. Dieser Widerspruch bildet einen Scheideweg in der weiteren Entwicklung der qualitativen Methoden, die gefordert sind, sich auf die sie konstituierende Rolle der Interpretation, die damit verbundene Subjektivität und die daraus folgende (methodologische) Kreativität zu besinnen." (Autorenreferat)

"Looking at the development of qualitative methods in the long run one can see their successful dissemination across a variety of disciplines. As a consequence of this dissemination, qualitative methods have been institutionalized within the social sciences and beyond. This institutionalization led to an increasing tendency to standardization. Standardization, however, stands in strong contrast to the original 'idées diréctrices' of qualitative methods which have been based on the interpretive paradigm in the social sciences. This contrast constitutes the crossroads at which qualitative methods are required to focus on the role of interpretation, subjectivity, and methodological creativity which constitute their identity." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter qualitative method; methodological research; comparison of methods; methodology; institutionalization; paradigm; paradigm change; conception; subjectivity; creativity; standardization (meth.); interpretative sociology
Klassifikation Forschungsarten der Sozialforschung; Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften; Allgemeine Soziologie, Makrosoziologie, spezielle Theorien und Schulen, Entwicklung und Geschichte der Soziologie
Methode Grundlagenforschung; Methodenentwicklung
Freie Schlagwörter interpretatives Paradigma; Sozialtheorie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2013
Seitenangabe S. 257-270
Zeitschriftentitel Historical Social Research, 38 (2013) 4
ISSN 0172-6404
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top