Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Denk- und Verhaltensweisen junger Schichtarbeiter im Arbeitsprozeß und in der Freizeit : zentrale Intervallstudie Junge Arbeiter

"Mental attitudes and types of behavior of young shift workers in the working process and during leisure time" : central interval study on young workers
[Forschungsbericht]

Ronneberg, Heinz; Ulrich, Gisela

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-382813

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Zentralinstitut für Jugendforschung (ZIJ)
Abstract Die vorliegende Untersuchung befaßt sich mit einigen Aspekten der Mehrschichtarbeit und enthält Aussagen über bestimmte Denk- und Verhaltensweisen junger Schichtarbeiter, "die die Gewinnung weiterer junger Werktätiger für die Mehrschichtarbeit unterstützen können". Als Datengrundlage dienen die Ergebnisse der Zentralen Intervallstudie Junge Arbeiter (ZIS), die von 1976 bis 1980 durchgeführt wurde. Es zeigt sich, daß vor allem ledige junge Männer im Schichtsystem arbeiten. Weiterhin sind 8-Klassen-Abgänger überrepräsentiert. Bei den Freizeitinteressen sowie der Arbeitszufriedenheit lassen sich keine wesentlichen Unterschiede zu den Nicht-Schichtarbeitern feststellen. (psz)
Thesaurusschlagwörter German Democratic Republic (GDR); adolescent; employee; thinking; behavior; leisure time; working process; shift work; work satisfaction; interest
Klassifikation Industrie- und Betriebssoziologie, Arbeitssoziologie, industrielle Beziehungen; Sozialpsychologie; Jugendsoziologie, Soziologie der Kindheit
Methode empirisch
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1982
Erscheinungsort Leipzig
Seitenangabe 52 S.
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top