Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Polens Außenpolitik gegenüber seinen östlichen Nachbarn: ist eine enge Zusammenarbeit mit Deutschland möglich?

[Arbeitspapier]

Ćwiek-Karpowicz, Jarosław

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-380665

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Forschungsinstitut der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V.
Abstract "Polens politische Elite sah sich in der Vergangenheit mehrfach mit dem Dilemma konfrontiert, eine effektive Außenpolitik auszuarbeiten, die einerseits nationale Interessen verfolgt und es andererseits Polen ermöglicht, Unterstützung von großen EU-Mitgliedstaaten zu bekommen. Effektivität ist äußerst wichtig, da Polen auf Grund seiner sich noch immer entwickelnden Wirtschaft und seiner relativ kurzen Zeit einer unabhängigen Außenpolitik nur begrenzten Einfluss in Europa hat. In diesem Text wird untersucht, welches die wichtigsten Determinanten und Ziele polnischer Außenpolitik gegenüber seinen östlichen Nachbarn sind und wie diese implementiert werden können. Darüber hinaus werden Empfehlungen vorgeschlagen, wie polnische Entscheidungsträger die Politik der EU und Polens gegenüber ihren östlichen Partnern verbessern können." [Autorenreferat]
Thesaurusschlagwörter foreign policy; international relations; Poland; Eastern Europe; neughborhood policy; Federal Republic of Germany; EU
Klassifikation internationale Beziehungen, Entwicklungspolitik
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2011
Erscheinungsort Berlin
Seitenangabe 5 S.
Schriftenreihe DGAP-Analyse kompakt, 6
ISSN 2191-4869
Status Veröffentlichungsversion
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top