Mehr von Mavrodi, Georgia

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


"Europeanising" national immigration policy: the case of Greece

Europäisierung nationaler Einwanderungspolitik: der Fall Griechenland
[Arbeitspapier]

Mavrodi, Georgia

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-379691

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Universität Bielefeld, Fak. für Soziologie, Centre on Migration, Citizenship and Development (COMCAD)
Abstract Der vorliegende Beitrag untersucht die nationale griechische Einwanderungspolitik, die sich, so die These des Autors, immer mehr europäisiert hat. Zunächst wird auf die Auswirkungen der europäischen Migrationspolitik auf die nationale Politik eingegangen, wobei vor allem die Rechte von Einwanderern aus Drittstaaten beleuchtet werden. Der Autor konzentriert sich auf die Auswirkungen im administrativen und rechtlichen Bereich. In einem ersten Schritt wird die griechische Einwanderungspolitik zwischen 1991 und 2005 nachgezeichnet. Im Anschluss daran werden die vielschichtigen Veränderungen betrachtet, die sich durch die EU-Mitgliedschaft ergeben haben. (ICD)
Thesaurusschlagwörter EU; Greece; migration; migration policy; immigration; immigration policy; law; duration of stay; residence permit; third countries; Europeanization
Klassifikation Migration; Europapolitik
Methode deskriptive Studie
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2005
Erscheinungsort Bielefeld
Seitenangabe 30 S.
Schriftenreihe COMCAD Working Papers, 8
Status Veröffentlichungsversion
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top