Mehr von Heuer, Ulrike

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Betriebliche Weiterbildungsentscheidungen: Aushandlungsprozesse und Bildungscontrolling

Operational further education decisions: negotiation processes and educational controlling
[Forschungsbericht]

Heuer, Ulrike

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-379067

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Abstract "Weiterbildung ist in Unternehmen heute unverzichtbar, weil sich anders die Bewältigung immer kürzer werdender Innovationszyklen durch das Personal gar nicht bewerkstelligen lässt. Ein immer rigider eingesetztes Bildungscontrolling sorgt aus Sicht der Unternehmen gleichzeitig dafür, dass sich Bildungsmaßnahmen dabei strikt im Rahmen einer lohnenden Investition halten. Konflikte zwischen betriebswirtschaftlichem Kalkül und pädagogischen Ansprüchen sind so jedoch vorprogrammiert. Die vorliegende Fallstudienanalyse sucht nach Hinweisen, wie ein professionelles Weiterbildungsmanagement heute gestaltet werden muss, um beiden Ansprüchen gleichermaßen gerecht zu werden." (Autorenreferat)

"Enterprises today look on continuing education as a necessity, because increasingly short innovation cycles make it impossible to keep staff up to speed in any other way. At the same time, increasingly rigid implementation of education controlling ensures that education and training adhere strictly to the criteria of a profitable investment. As a result, entirely predictable conflicts arise between business cost-benefit analysis and educational aspirations. This case study analysis sets out to identify the necessary elements of a professional continuing education management system designed to meet and balance both sets of objectives in today's business environment." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter firm; advanced vocational education; education; controlling; enterprise; further education; quality; cost-benefit analysis; human resources development; Federal Republic of Germany
Klassifikation Bildungswesen quartärer Bereich, Berufsbildung; Personalwesen
Methode anwendungsorientiert; empirisch; empirisch-qualitativ; empirisch-quantitativ
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2010
Erscheinungsort Bonn
Seitenangabe 144 S.
Schriftenreihe Wissenschaftliche Diskussionspapiere / Bundesinstitut für Berufsbildung, 115
ISBN 978-3-88555-880-4
Status Veröffentlichungsversion
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top