Mehr von Pinther, Arnold

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Zur Entwicklung des Kinderwunsches bei Jungverheirateten im ersten und zweiten Ehejahr : Ehe-Intervallstudie I. u. II. Etappe ; Ergänzung zum Teilbericht "Einige Bedingungen und Tendenzen zum Kinderwunsch Jungverheirateter im Zusammenhang mit sozialpolitischen Maßnahmen von Partei, Regierung und FDGB" (Teilbericht zum ZFP-Projekt 08.01)

Development of the desire for children among young married couples in the first and second years of marriage : marriage interval study 1st and 2nd phase
[Forschungsbericht]

Pinther, Arnold

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-378794

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Zentralinstitut für Jugendforschung (ZIJ)
Abstract Im ersten Halbjahr 1977 wurde in der DDR ein deutlicher Geburtenanstieg festgestellt, der die negative Bevölkerungsbilanz erheblich minderte. Der konstatierte Geburtenzuwachs wird in dem Forschungsbericht auf die Wirkung sozialpolitischer Maßnahmen zurückgeführt. Zum Kinderwunsch Jungverheirateter wird festgestellt, daß in nahezu jeder Ehe ein Kind gewünscht wird, seltener hingegen die Zweikinderfamilie als bewußte Zielvorstellung gilt. Abhängig sind Familienplanungen vom Grad der Zufriedenheit mit der Wohnsituation, von Auswirkungen sozialpolitischer Maßnahmen und von der finanziellen Situation der Eheleute. Es wird auch davon ausgegangen, daß sich Werte und Idealvorstellungen über die künftige Familiengröße schon im frühen Jugendalter konstituieren. Deshalb sollen bereits den Jugendlichen die vielfältigen sozialpolitischen Maßnahmen bewußt gemacht werden. Es gilt zudem, ihre Einstellungen zum Sinn des Familienlebens, zur Dauerhaftigkeit der Ehe und zur Gleichberechtigung der Ehepartner zu fördern. Zudem wird es für erforderlich gehalten, zu stark konsumorientierten Auffassungen, die einem Mehrkinderwunsch entgegenstehen, entgegenzutreten. (ICE)
Thesaurusschlagwörter marriage; married couple; desire for children; family planning; German Democratic Republic (GDR); number of children; family size
Klassifikation Familiensoziologie, Sexualsoziologie
Methode empirisch
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1977
Erscheinungsort Leipzig
Seitenangabe 15 S.
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top