Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


migesplus – Informationsbedarf der Migrationsbevölkerung zu ausgewählten Gesundheitsthemen: Grundlagenpapier

[Arbeitspapier]

Egger, Theres; Julien, Nora

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-377951

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Büro für arbeits- und sozialpolitische Studien BASS AG
Abstract "Das Projekt migesplus hat zum Ziel, der Migrationsbevölkerung einen chancengleichen Zugang zu Gesundheitsinformationen zu ermöglichen. Über die Internetplattform www.migesplus.ch können vorhandene mehrsprachige Informationsmaterialien bestellt oder heruntergeladen werden. Das Projekt fördert zudem die Erarbeitung oder Übersetzung von Informationsmaterialien und trägt damit zur Schliessung von Informationslücken bei. Mit dem vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) in Auftrag gegebenen Grundlagenpapier soll die Arbeit der Projektträgerschaft und der Projektbegleitgruppe von migesplus ergänzend unterstützt werden. Im Rahmen der Analyse wurde eine Einschätzung des Informationsbedarfs der Migrationsbevölkerung zu verschiedenen Gesundheitsthemen vorgenommen und Lücken im bestehenden Angebot identifiziert und vertieft. Im vorliegenden Bericht werden neuere Forschungsresultate sowie statistische und epidemiologische Daten zusammengestellt und dargestellt. Neben einer fokussierten Auswertung des Gesundheitsmonitorings der Migrationsbevölkerung (GMM), beinhaltet der Bericht auch eine Sonderauswertung der Medizinischen Statistik, welche erstmals Auskunft über die Spitalbehandlungen von Migrant/innen, differenziert nach Behandlungsgründen und Herkunftsregion erlaubt. Der Bericht bietet zudem eine nach Themen und Sprachen geordnete Übersicht über das vorhandene Informationsangebot von migesplus. Dieses umfasst mehr als 120 Publikationen in über 50 Sprachen. Mehr als die Hälfte der Publikationen liegen jeweils in Serbisch/Kroatisch/Bosnisch, Albanisch, Spanisch, Türkisch und/oder Portugiesisch vor, den fünf in der Schweiz häufigsten Fremdsprachen. Aus einer Gegenüberstellung des so ermittelten Informationsbedarfs und des Informationsangebots migesplus ergaben sich erste Hinweise auf mögliche Informationslücken, die mit migesplus und dem BAG diskutiert wurden. Vertiefter beleuchtet wurden anschliessend die Bereiche psychische Gesundheit, Herz- Kreislauf-Erkrankungen sowie Magen-Darm-Erkrankungen." [Autorenreferat]
Thesaurusschlagwörter migrant; Switzerland; health; information; demand; equal opportunity; health care; health promotion; information medium
Klassifikation Gesundheitspolitik; Migration
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2009
Erscheinungsort Bern
Seitenangabe 48 S.
Status Veröffentlichungsversion
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top