Mehr von Philipps, Axel

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Rezension: Gerald Beck (2013). Sichtbare Soziologie: Visualisierung und soziologische Wissenschaftskommunikation in der Zweiten Moderne

Review: Gerald Beck (2013). Sichtbare Soziologie: Visualisierung und soziologische Wissenschaftskommunikation in der Zweiten Moderne (Visible Sociology. Visualization and Socio-Scientific Communication in the Second Modernity)
[Rezension]

Philipps, Axel

Rezensiertes Werk: Beck, Gerald: Sichtbare Soziologie: Visualisierung und soziologische Wissenschaftskommunikation in der zweiten Moderne. Sozialtheorie. Bielefeld: transcript Verl., 2013. 978-3-8376-2507-3
fulltextDownloadVolltext herunterladen

(externe Quelle)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs1401228

Weitere Angaben:
Abstract "Visualisierungen von Wissen hatten und haben im Kern des Faches Soziologie einen schweren Stand. Gerald Beckl nimmt sich daher in seinem Buch 'Sichtbare Soziologie' der Thematik an, um die Stellung von Visualisierungen in der Soziologie zu verstehen, damit verbundene Problemfelder zu identifizieren und für visuelle Umsetzungen zu sensibilisieren. Er setzt dazu beim Übergang zur Zweiten Moderne an und betrachtet anhand von neun Fallbeispielen gelungene und weniger gelungene Visualisierungen. Durch die verkürzte Aufarbeitung des Verhältnisses der Soziologie zum Bild bleiben jedoch wichtige Einsichten unberücksichtigt, sodass Becks Empfehlungen, die Zahl der Visualisierungen und die visuelle Kompetenz zu erhöhen, kaum geeignet sind, die Skepsis in der Soziologie gegenüber Visualisierungen zu überwinden." (Autorenreferat)

"Visualizations of knowledge are little used within the field of sociology. In his book 'Visible Sociology,' Gerald Beck seeks to understand the relationship between sociology and visualizations, to identify related problem areas, and to increase the awareness for the work with visualizations. To do so, he examines nine cases of appropriate and less appropriate visualizations in the context of the Second Modernity. However, his approach fails to consider important aspects of the relation between sociology and pictures. As a consequence, Back's recommendations (increase the number of visualizations and visual competence) are of little use in overcoming the skepticism in sociology regarding visualizations." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter science studies; sociology of science; sociology; visualization
Klassifikation Wissenschaftssoziologie, Wissenschaftsforschung, Technikforschung, Techniksoziologie
Freie Schlagwörter Bildanalyse
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2014
Seitenangabe 9 S.
Zeitschriftentitel Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 15 (2014) 1
ISSN 1438-5627
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top