Mehr von Fischer, Evelyne

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Krankenstandsstudie 1980

Sick-rate study in 1980
[Forschungsbericht]

Fischer, Evelyne

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-375704

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Zentralinstitut für Jugendforschung (ZIJ)
Abstract Das Anliegen der vorliegenden Studie besteht darin, den Krankenstand junger Arbeitnehmer in der DDR zu untersuchen. "Untersuchungsgegenstand war die Frage, ob junge Werktätige bis 25 Jahre sich in Häufigkeit und Dauer ihrer Arbeitsunfähigkeit von älteren Werktätigen unterscheiden." Als Ausgangsmaterial dienen Daten einer Zentralen Intervallstudie (ZIS) bei jungen Arbeitern und des Medizinbogens zur ZIS. Zum Vergleich werden Daten des Zentralinstituts für Arbeitsmedizin herangezogen. Folgende Einflußfaktoren auf den Krankenstand werden analysiert: (1) biologische und soziale Faktoren; (2) Einfluß politisch-ideologischer Einstellungen; (3) Arbeits- und Lebensbedingungen. "Das Ergebnis weist insgesamt keinen erhöhten Krankenstand junger Werktätiger gegenüber älteren aus." Es wird u.a. festgestellt, daß "junge, von der marxistisch-leninistischen Weltanschauung überzeugte Werktätige weniger Tage pro Jahr arbeitsunfähig sind als andere Jugendliche". (psz)
Thesaurusschlagwörter sickness rate; German Democratic Republic (GDR); adolescent; employee; social factors; biological factors; political attitude; working conditions; living conditions
Klassifikation Medizinsoziologie; Sozialpolitik; Jugendsoziologie, Soziologie der Kindheit
Methode deskriptive Studie; empirisch
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1980
Erscheinungsort Leipzig
Seitenangabe 18 S.
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top