Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Erste Überlegungen zur weiteren Erhöhung der Wirksamkeit der ideologischen Arbeit mit der gesamten Jugend : "Parlamentsstudie 1980"

Initial reflections on the further increase in the effectiveness of ideological work with adolescents as a whole : "parliamentary study 1980"
[Forschungsbericht]

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-375228

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Zentralinstitut für Jugendforschung (ZIJ)
Abstract Den Gegenstand der vorliegenden DDR-Studie bilden die Denk- und Verhaltensweisen der "bewußtesten und aktivsten Jugendlichen" sowie die Faktoren, die die Herausbildung gefestigter sozialistischer Klassenpositionen fördern. Es geht darum, "alle zu erreichen, jeden zu gewinnen und keinen zurückzulassen". Wichtigstes Problem in den Ausführungen ist die Existenz der westlichen Massenmedien: "Dem entgegenzuwirken ist natürliche Sache der gesamten politischen Massenarbeit der Partei, die nicht die Augen davor verschließt, daß die meisten Bürger unseres Landes die Möglichkeit haben, auch den Gegner zu empfangen." (pmb)
Thesaurusschlagwörter youth policy; German Democratic Republic (GDR); cold war; mass media; adolescent; class consciousness; Marxism-Leninism; Weltanschauung; Federal Republic of Germany
Klassifikation Jugendsoziologie, Soziologie der Kindheit; politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Methode deskriptive Studie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1980
Erscheinungsort Leipzig
Seitenangabe 24 S.
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top