Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Kurzskala zur Erfassung allgemeiner Selbstwirksamkeitserwartungen (ASKU)

Short scale for measuring general self-efficacy beliefs (ASKU)
[Zeitschriftenartikel]

Beierlein, Constanze; Kemper, Christoph J.; Kovaleva, Anastassiya; Rammstedt, Beatrice

fulltextDownloadVolltext herunterladen

(externe Quelle)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://dx.doi.org/10.12758/mda.2013.014

Weitere Angaben:
Abstract "Allgemeine Selbstwirksamkeitserwartungen beziehen sich auf die Einschätzung eigener Kompetenzen, Handlungen erfolgreich planen und ausführen zu können, um gewünschte Ziele zu erreichen. Selbstwirksamkeitserwartungen beeinflussen zahlreiche Aspekte alltäglicher Tätigkeiten. Empirische Studien verdeutlichen, dass sie mit einer Reihe sozialwissenschaftlicher Variablen aus den Bereichen Arbeit, Gesundheit und soziale Beziehungen in Verbindung stehen. Damit sind sie insbesondere für die interdisziplinäre Surveyforschung interessant, da sie einen Erklärungsbeitrag leisten können. Eine surveykompatible, d.h. ökonomische Kurzskala zur Erfassung des Konstrukts, fehlt jedoch bisher. Im Rahmen von drei empirischen Studien wurde die Allgemeine Selbstwirksamkeit Kurzskala ('ASKU') mit drei Items entwickelt und validiert. Die Ergebnisse weisen darauf hin, dass die ASKU trotz ihrer Kürze das Konstrukt reliabel und valide misst. Darüber hinaus lassen die Befunde von Messinvarianzprüfungen darauf schließen, dass die Kurzskala in unterschiedlichen Erhebungsmodi ähnliche Messqualitäten aufweist. Die Skala zeigte hypothesenkonforme Beziehungen zu soziodemografischen Variablen sowie sozialwissenschaftlichen Inhaltsvariablen." (Autorenreferat)

"General self-efficacy expectations refer to appraisals of one’s own competencies to plan and execute actions in a successful way in order to achieve desired goals. Self-efficacy expectations have an impact on numerous aspects of day-to-day activities. Empirical studies show that they are linked to a number of key social scientific variables in the field of work, health, and social relations. This fact makes self-efficacy expectations particularly interesting for interdisciplinary survey research because they may explain variance in outcome variables. However, a short scale for assessing general self-efficacy expectations which is compatible for social surveys is still missing. In the scope of three empirical studies we developed and validated the 'General Self-Efficacy Short Scale' (in German: ASKU) which contains only three items. The results indicate that despite of its brevity the ASKU measures the construct in a reliable and valid way. Furthermore, the findings suggest that the short scale show measurement invariance with respect to different assessment modes. As expected, the scale exhibits expected relations to sociodemographic variables as well as social scientific content variables." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter scaling; self-efficacy; expectation; reliability; validity
Klassifikation Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften
Methode Grundlagenforschung; Methodenentwicklung
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2013
Seitenangabe S. 251-278
Zeitschriftentitel Methoden, Daten, Analysen (mda), 7 (2013) 2
Heftthema Standardisierte Kurzskalen zur Erfassung psychologischer Merkmale in Umfragen
ISSN 1864-6956
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Creative Commons - Namensnennung
top