Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Psychoanalytische Methoden in der Sozialforschung

Psychoanalytical methods in social research
[Sammelwerksbeitrag]

Leithäuser, Thomas

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-37374

Weitere Angaben:
Abstract Psychoanalyse wird gemeinhin als ein Therapieverfahren zur Heilung von psychischen Neurosen verstanden und der klinischen, medizinischen Psychologie oder als Nebengebiet der Psychiatrie zugerechnet. Weniger bekannt sind die psychoanalytischen Beiträge zur Gesellschafts-, Kultur- und Literaturanalyse, für die außerhalb des klinischen Settings spezifische Methoden entwickelt wurden. Für die psychoanalytische Kulturanalyse kommt hier Sigmund Freuds "Unbehagen in der Kultur" ein besonderer Rang zu. Psychoanalyse entzieht sich ein Stück weit dem Spartendenken in den Wissenschaften, der "Departmentalisierung des Geistes". Dies zeigt sich deutlich, wenn man die Psychoanalyse mit der Nomenklatur der Akademischen Psychologie vergleicht. Während letztere Sozial-, Persönlichkeits-, Entwicklungs- und Klinische Psychologie in einem arbeitsteiligen Nebeneinander begreift und lehrt, stehen sie in der Psychoanalyse in einer kritischen Verbindung. Die psychoanalytische Metapsychologie ist ihr zusammenhängender Unterbau, auf den die anwachsende psychoanalytische, empirische Erfahrung kritisch bezogen wird. Der vorliegende Beitrag geht zunächst auf die Methoden der Ethno-Psychoanalyse ein. Im Anschluss daran werden die Methoden psychoanalytischer Sozialpsychologie vorgestellt. (ICD2)
Thesaurusschlagwörter psychoanalysis; empirical social research; qualitative method; conversation; interview; qualitative interview; interpretation; hermeneutics; social research; social psychology
Klassifikation Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften; angewandte Psychologie
Methode deskriptive Studie
Freie Schlagwörter Ethnopsychoanalyse
Titel Sammelwerk, Herausgeber- oder Konferenzband Handbuch qualitative Sozialforschung : Grundlagen, Konzepte, Methoden und Anwendungen
Herausgeber Flick, Uwe; Kardoff, Ernst von; Keupp, Heiner; Rosenstiel, Lutz von; Wolff, Stephan
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1991
Verlag Beltz - Psychologie Verl. Union
Erscheinungsort München
Seitenangabe S. 278-281
ISBN 3-621-27105-8
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top